Fahrradketten Odyssee: Shimano IG31?

3 Antworten

Wenn Du ein Foto von Deinem Antrieb posten würdest wäre es einfacher Dir zu helfen. Meine Vermutung ist nämlich dass Dein Centurion viel älter ist als Du denkst und dass deswegen gar keine IG31 drauf gehört.

Eine Deore Schaltung mit 7 Gängen ist nämlich eine richtig alte Schote! Das war bis Baujahr 1993, und IG gab es damals noch gar nicht.

So oder so machst Du nichts falsch wenn Du die folgende Kette für €6,90 nimmst:

https://www.rosebikes.de/kmc-z8s-8-fach-kette-862625

Ich weiß nur nicht ob das ohne Ritzelpaket vie bringt, denn wenn die IG31 ewig drauf war (was ich vermute, weil es die schon lange nicht mehr gibt). Wenn sich die alte Kette auf die hinteren Ritzel eingearbeitet hat, springt die neue Kette nämlich über die Ritzel hinweg.

Heisst: vorsorglich Ritzelpaket mitbestellen:

https://www.rosebikes.de/shimano-cs-hg-41-7-fach-zahnkranz-520899

Der Knackpunkt ist ob es draufpasst, 7-fach Nabe ist nicht gleich 7-fach Nabe. Wenn im Moment ein Ritzelpaket drauf ist mit 11-28 Zhnen, passt es. Ist was Anderes drauf, passt es nicht.

Hallo, würdest Du wohlwollend erwägen mir den Stern für die „hilfreichste Antwort“ zu geben? Das wäre super nett, danke!

0

Du nimmst einfach diese Kette:

https://www.bike-components.de/de/KMC/Z8S-6-7-8-fach-Kette-p25557/

Passt schon.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Erfahrung mit Fahrrädern.

Danke für die schnelle Antwort.

0
@FalloutHaus

Bitte. War ja auch ne einfache Frage.

KMC ist Marktführer in Sachen Kette. Auch Shimano lässt seine Ketten dort produzieren (angeblich).

Die Ketten unterscheiden sich in erster Linie in der Breite. Man kauft sie nach der Anzahl der Gänge hinten. Du hättest also eine große Auswahl. Wie lange so eine Kette gut funktioniert, hängt aber weniger vom Preis ab als davon, wie du mit ihr umgehst.

Achtung! Wenn deine Kette schon 15 Jahre alt und jetzt verschlissen ist, wirst du höchstwahrscheinlich mit einer neuen Probleme bekommen, weil sich deine Zahnkränze ebenfalls abgenutzt haben. Rechne damit, dass du mindestens die hinteren ebenfalls austauschen musst.

0
@FelixLingelbach

Gut zu Wissen, danke.
Der Zustand vom Rad ist sehr gut bis jetzt, da ich es innen abstelle und oft sauber mache.

Fahre sehr viel "Off-Road" damit und auch im Winter mit Schneeketten, falls mal wieder welcher liegt. Hier wird sehr schlecht geräumt. Musste morgens auf dem Weg zur Arbeit mal durch 10cm Neuschnee. Da kommen gerne mal Steinchen oder Schlamm in die Ritzel.

Die alte Kette ist beim Bergauf-fahren ganz gerissen, die war komplett am Ende.
Die Zahnkränze sind schon stärker abgenutzt. Werde die bei Bedarf auch mal auswechseln. Mein Nachbar hat da viel Werkzeug fürs Rad, aber er wusste auch nix mit der Kette anzufangen, deshalb vielen Dank!

0
@FalloutHaus

so, hab die Kette nun bestellt, samt einem Nietwerkzeug. Die Zahnkränze zeig ich später dem Nachbarn, der müsste wissen welches das ist.

0
@FalloutHaus

Die Zahnkränze hinten sind billig und einfach zu tauschen. Kostet nicht viel mehr als die Kette. Etwas problematischer wird es, wenn die neue Kette auch über die Kettenblätter vorn rutscht. Doch bei einem guten Rad lohnt sich auch dieser Tausch auf alle Fälle. Wenn dein Nachbar das richtige Werkzeug hat, wird es kaum teuer als 30 Euro.

0
@FelixLingelbach

Hab hier noch ein paar Bilder hochgeladen von den Zahnkränzen, kann das schlecht beurteilen, ob man die noch verwenden kann oder nicht.

https://imgur.com/a/mwVFuyS

Vorne hab ich die Kette immer auf der Mitte, die anderen zwei brauche ich nicht wirklich. Hinten schalte ich relativ oft.

0
@FalloutHaus

Eine letzte Frage: Wenn ich mal wieder etwas geldiger bin, überlege ich vllt. ein neues Rad zu kaufen. Ein bekannter hat eine SRAM NX Eagle 1x12 Schaltung, das gefiel mir besser als 3x7/8. Welche Fahrräder gibt es mit diesem Schaltwerk ? Google spuckt nicht wirklich was aus und wenn nur welche mit Rahmenfederung, die ich nicht mag. Dauert aber wie gesagt noch einige Zeit, bis ich genug Geld habe ;)

0
@FalloutHaus

Ja, natürlich, die Schaltvorgänge gehen schneller, wenn man nicht auch vorn noch schalten muss. Und 3mal7 hat in der Standardkonfiguration sogar einen Gang weniger. Doch die SRAM-Technik ist teuer und wird meines Wissens auch nur an teuren Mountainbikes angeboten.

Eine billigere Alternative wären nur zwei Kettenblätter vorn, ein sogenannter Kompakt-Antrieb, 2x9 oder 2x10 z. B.. Die Kettenblätter haben bei 'compact' einen großen Unterschied, 14 Zähne, so kommt man auch auf viele Gänge und muss weniger oft vorn schalten.

0
@FalloutHaus

Ja. Bei 8 Ritzeln stellt sich nicht die Frage ob Steckkranz oder Schraubkranz. Es ist auf jeden Fall ein Steckkranz wie der von dir ausgesuchte.

Das größte Ritzel sollte nicht größer sein als dein altes größtes. Kleiner geht immer.

Mir wären alle 3 angebotenen Kassetten zu groß. Ich wollte höchstens 28 Zähne am größten Ritzel. Damit hätte ich ein Übersetzungsverhältnis von 1:1, denn auch mein kleinstes Kettenblatt hat 28 Zähne.

Weniger Zähne: Die Gänge liegen dichter bei einander, man fährt immer im richtigen Gang. Mehr Zähne: Man kommt die steilsten Berge hoch (im Fußgängertempo).

0
@FelixLingelbach

Vorne schalte ich ziemlich ungern, was man auch an der Abnutzung sieht.
Das mittlere ist sogar etwas verbogen, die anderen zwei so gut wie unberührt.
Auch die Schräglagen sind da so ne Sache. Bin jetzt kein Radexperte aber wenn die Kette am Umwerfer schleift ist das unschön. In der Stadt muss man schnell schalten können, besonders im verwinkelten Regensburg.

Steile Berge gibt es hier wenig, dafür sehr viele Brücken (Gegend um Regensburg).

Den Kranz hab ich schon mal vor ca. 3 Jahren auf ein neues Hinterrad verpflanzt.
Nachdem mir so ein Handyspieler ohne Helm seitlich hinten rein ist an ner Kreuzung.
Wenn man Rad fährt spielt man nicht am Handy rum! Hoffentlich ist er nach seinem Sturz zur Vernunft gekommen.

Das war nur ein kurzer Schraubweg mit einem Werkzeug das in dieses gezahnte "Loch" passte zum Einrasten.
2x10 ist ne gute Idee, falls ich im Winter oder bei matschigem Untergrund doch mehr Drehmoment brauche.

Da hier die Fußgänger zu gerne die Radwege blockieren muss man halt oft auf den Grünstreifen ausweichen. Hab auch schon überlegt mir Blaulicht + Sirene ans Rad zu bauen, damit die mal auf die Seite gehen :D Hab eh schon drei verschiedene Klingeln dran, damit die denken, dass ne ganze Radkolonne kommt.

0
@FalloutHaus

So - Bilder angeguckt. Leider kann man den Verschleiß nur erkennen, wenn er wirklich schon extrem ist. Ist er aber nicht. Ich würde mal tippen, dass du die Kettenblattgarnitur noch behalten kannst. So spitz sehen die Zähne nicht aus. Eine Haifischflossenform kann ich auch nicht sehen. Außerdem sind deine Kettenblätter verschraubt, d. h. du könntest auch nur das mittlere einzeln austauschen, wenn es sein muss, was deutlich billiger kommt.

Die hintere Kassette muss meistens ausgetauscht werden, wenn die Kette schon sehr lange drauf war. Meine Kettenmesslehre würde mir zeigen, wie sehr sich deine alte Kette schon gelängt hat. Daraus könnte ich schließen, ob eine neue Kassette nötig wird.

Tausche doch einfach nur die Kette! Dann wirst du ja sehen, was passiert.

0
@FelixLingelbach

Ja, danke. Nur vorne in der Mitte ist es wie gesagt verbogen bzw eingedellt und einige sind spitz wie Schneidezähne. Das wird getauscht.

0

Was möchtest Du wissen?