Fahrrad gefunden - was tun?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Fundsachen meldet man entweder der Polizei oder Du bringst das Fahrrad zum Fundbüro. Sollte die Polizei dafür kommen, so werden diese erst die Fahrradrahmennummer überprüfen. Sollte das Fahrrrad nicht einliegen, also gestohlen sein, so kannst du das Fahrrad entweder für ein halbes Jahr selbst in Verwahrung nehmen oder sie nehmen es mit. Du bekommst ein Fundprotokoll ausgehändigt. Meldet sich der Besitzer nach sechs Monaten nicht, so gehört das Fahrrad von Amts wegen Dir. Behälst Du das Fahrrad einfach so, begehst Du eine Fundunterschlagung und machst Dich damit strafbar.

Ich würde halt den Zettel in euer Dorfgeschäft hängen und wenn sie keiner meldet behalten...die Polizei stellt das eh nur in die nächste Ecke und da bleibt das auch stehen, weil sich wegen ein älterem Fahrrad keiner meldet.

Das mit dem Zettel ist eine gute Idee, sollte aber nur parallel zur Medlung bei der Polizei und/oder dem Fundbüro betrieben werden. Das einbehalten ist eine Fundunterschlagung = Straftatbestand!

0

polizei melden

wenn es nach einer bestimmten zeit nicht abgeholt wurde darfst du es behalten. davor werden sie es entweder mitnehmen oder dich fragen ob du es solange aufbewahrst

Melde es der Polizei oder dem örtlichen Fundbüro. Kassierst du das Rad einfach so ein begehst du eine Fundunterschlagung!

Klartext: Fundunterschlagung ist eine Straftat!

0

Fundsachen meldet man entweder der Polizei oder Du bringst das Fahrrad zum Fundbüro.

Was möchtest Du wissen?