Fahrrad besprayen oder bemalen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hier sind ja schon viele gute Tipps, am besten ist aber bevor Du Dich ans Abschleifen machst,

-erst Beize auf den Rahmen drauf, sofern es sich um Stahl oder Aluminiumrahmen handelt. Danach einwirken lassen und die Farbe geht fast selber ab.

-Danach den Rahmen nachbearbeiten, Rost und Farbreste entfernen und den Rahmen Abkleben, dabei Sämtliche Gewinde, Caniaufnahmen etc nicht vergessen.

-nun kommt die Grundierung, ordentlich streichen damit und danach Einwirken lassen

-Jetzt sind wir bei der Farbe, am besten nimmst Du dafür tatsächlich Spraydosen. Für einen Anhaltend guten Effekt soltlest Du eigentlich in einem Staubleeren Raum arbeiten, das wird wohl nicht so leicht möglich sein, aber vielleicht kannst Du Dir einen Farbraum Basteln (aus Kartons)

-Nach erfolgreicher Lackierung wieder trocknen lassen und dann kommt der Klarlack

Hoffe die Ausführuung hat Dir grob geholfen. Als Tipp würde ich Dir Molotow.com empfehlen, die haben gute Sprayfarben die Qualitativ besser sind als alles im Baumarkt und dabei preislich günstiger. Viel Erfolg

alten rahmen leicht anschleifen, dann mit lack besprühen. wenn es richtig gut werden soll dann als letztes noch ein bis zwei lagen klarlack drüber sprühen

Alten Lack anschleifen, von Schleifstaub säubern, kein Fett mehr drauf bringen - Füller aufsprühen, nochmal fein anschleifen und dann etwa 3x feine Schichten lackieren.

Alternative: sauber abschleifen - zum Pulverbeschichten bringen. Wird nicht tatsächlich wesentlich teurer, wenn man bedenkt, dass eine Pulverbeschichtung dann tatsächlich richtig hält und einfach sauber aussieht und dazu noch sehr viel leichter ist ... ;-)

Wie viel soll es denn kosten. Mit Grafity gings ja zum Beispiel. Aber das ist schweineteuer.

Der Untergrund muss tragfähig sein. Also: Rost muss restlos beseitigt werden, abblätternde Farbe und Aufkleber ebenfalls. Wenn Du bis auf das Metall abschleifst, ist eine Grundierung nötig. Richte Dich nach den Anweisungen und Verarbeitungshinweisen des Farbenherstellers, was den Anstrichaufbau angeht. Achte darauf, dass die verwendete Farbe für Außen geeignet ist. Baue möglichst alles vom Rahmen ab. Alles, was Du nicht abbaust, muss sorgfältig abgeklebt werden, vor allem wenn Du Sprühfarbe benutzt. Der Sprühnebel ist nicht zu unterschätzen was die Haftung und die Reichweite angeht. Alle Gewinde solltest Du ebenfalls sorgfältig abkleben oder besser noch passende Schrauben einschrauben. Außerdem müssen abgeklebt werden:

  • Die Sockel für eine Cantilever- oder V-Bremse, denn diese müssen in der Regel blank bleiben, damit die Bremse passt.

  • Das Steuerrohr bzw. die Lagerschalen, sofern Du sie nicht herausschlägst.

  • Das Sattelrohr, sonst passt die Sattelstütze nicht mehr richtig.

Du hast eine Menge Arbeit vor Dir, wenn es anständig aussehen soll ...

Was möchtest Du wissen?