Fage an alle Mädchen/frauen hier! Bitte lesen :)

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich steh dem nicht komplett negativ entgegen.Finds sogar spannen wenn gute Kumpels von mir Kiffer sind, aber von nem Typen mit dem man mehr sein will als nur befreundet, erwarte ich, dass er Initiative ergreift, mir etwas biete & viel Spaß daran hat Sachen mit mir zu unternehmen. Wennd du das auch als Kiffer hinbekommst- kein Problem! Ansonsten kommst du nicht in Frage ;)


Soubie 
Fragesteller
 12.09.2011, 18:16

Du hats die Frage verstanden! Danke!!!:D

0
aXXLJ  13.09.2011, 10:01
@Soubie

Ich hab die Frage auch verstanden...allerdings eher als unterschwellige Mädchen-Anmache und pubertären Kontaktbörsen-Versuch mit Jungkiffer-Thematik und Abgleich an möglichst gemeinsamen Hobbys. Gefolgt von "Freund-Anfragen"...

1
Soubie 
Fragesteller
 13.09.2011, 18:14
@aXXLJ

Darf ich fragen was dich zu dieser Annahme bringt? :D

Die Frage war hundert Prozentig ernst gemeint und wurde eben so beantworten, zumindest von einigen.

Was bitte hat das mit Kontakt suche zu tun, und wer läd hier wen als freund ein?! :D

Lg soubie

0

Also erstens : Ich denke jeder muss selber wissen ob er kifft oder trinkt. ich finde es sogar teilweise ekliger wenn Männer trinken, als wenn sie kiffen. Also das ist irgendwie ganz schwer zu sagen, aber bei manchen die es halt nicht so oft machen sieht das sogar gut aus wenn die kiffen(also nicht akktraktiv, aber denen steht das halt), aber bei wiederum anderen ist es einfach nicht so nett anzusehen.Außerdem steht für mich auch der gesundheitliche aspekt im vordergrund.Ich weiß nicht ob ich mit einem der kifft eine Partnerschaft eingehen könnte Also ich persönlich halte nicht viel von beidem, aber jeder muss das selber wissen!


Soubie 
Fragesteller
 12.09.2011, 18:12

Danke für die gute antwort! :) Allerdings meinte ich jetzt nicht nur die Optik beim rauchen ;)

0

also erstmal gegenfrage wie alt bist du denn? Also ob kiffen oder alkohol schlimmer ist... ist fraglich. trinken ist erstens nicht illegal und zweitens gesellschaftlich anerkannter. Man kifft auch nicht aus genuss, weils so lecker schmeckt, sondern um breit zu werden... Also ich finde beides ziemlich abtörned.... sowohl einen besoffenen als auch nen typ der total stoned ist! Wenn du selber rauchst.. pass auf deine psyche auf... kiffen ist häufig auslöser von psychosen oder anderen psychischen krankheiten... Je jünger du bist umso schlimmer für deinen kopf!


Soubie 
Fragesteller
 12.09.2011, 18:10

Das weiß ich, danke :)

Zu dem " Kiffen tut man nicht für den Genuss, sondern zum Breit werden": Das ist der Genuss Faktor.

Wenn ich gut schmeckenden Rauch will, dann rauche ich Shisha ...;)

0
Nimou  12.09.2011, 18:16
@Soubie

Willst wohl nicht schreiben wie alt du bist!? ;)

0
Soubie 
Fragesteller
 12.09.2011, 18:19
@Nimou

ich sehe mich nicht dazu verpflichtet ;9

Aber weil du es bist ;) Ich bin 17 junge Jahre alt.

0
Soubie 
Fragesteller
 13.09.2011, 18:19
@Nimou

was bin ich nciht? dazu verpflichtet oder 17?:D

0

Hey ich bin 14 und kiffe schon seit 8 Monaten, ich gehe in die Schule schreibe gute Noten und war noch nie bekifft in der Schule, ich kiffe nur am Wochenende und darum bin ich auch kein schlechter Mensch.

Man muss einfach lernen mit der Droge umzugehen, wer zum ersten mal raucht der wird sich dann auch nicht gut benehmen man Gewöhnt sich dran, ich hatte ja auch mal so eine Sucht fase ich hatte einfach zu viel Geld und Urlaub bis alles weg ist und die Schule anfängt, jetzt kiffe ich gelegentlich einen Joint bis zwei Joints in der Woche und andere Drogen Interessieren mich nicht.

Es ist noch nie wer gestorben weil er Cannabis konsumiert hat, von Alkohol und Tabak schon, also werdet mal realistisch und Denkt nach, es ist doch viel schöner leicht bekifft zu sein und sich am nächsten tag daran erinnern zu können, als betrunken zu sein und am nächsten Tag mit einen kater aufzuwachen.

Ärzte, Anwälte rauchen das in der Zukunft wird das sowieso in Deutschland/Österreich erlaubt sein.


Tooast96  31.05.2013, 13:35

So sehe ich das auch! Ich bin 15 und kiffe auch schon seit gut 11monaten. Ich meine in so einen alter ist es eh ganz normal das man sowas ausprobiert! Ich schreibe in der Schule genauso meine guten Noten. Also mein halber Freundeskreis kifft, aber niemand redet von anderen Drogen wie koks oder speed uns reicht das kiffen. Auch wenn ich fasst das einzige maedchen bin das kifft, mich stoerts nicht.

0

Drogen sind ekelhaft, egal ob legal oder nicht. Männer, die nach Bier riechen, finde ich auch schlimm, aber kiffen finde ich noch etwas schlimmer, weil da noch zu kommt, dass es verboten ist und ich hab keinen Bock, dass mein Freund eines Tages eingeknastet wird, weil er irgendwelchen Scheiß damit gebaut hat.

Am Besten ganz ohne so einen Dreck, kein Alkohol (oder wenigstens sehr wenig), kein Nikotin, etc.


Soubie 
Fragesteller
 12.09.2011, 18:07

Danke für deine gute antwort :)

Aber eins muss ich verbessern: Wenn man Gras nicht verkauft, sondern nur selbst Konsumiert (egal ob nur wenig/selten oder stark/oft) Hat man niemals soviel um in den Knast zu wandern.

Lg

0