Fachabitur abbrechen, Ausbildung anfangen

3 Antworten

Natürlich hast Du nach der Ausbildung natürlich kein Fachabitur (Fachhochschulreife). Du kannst allerdings nach der Ausbildung auf einem Kolleg (NRW: Weiterbildungskolleg) oder einem Abendgymnasium das Vollabitur machen. Nur mit dem Fachabitur ohne Ausbildung kannst Du das allerdings nicht !

Zieh es einfach durch. Es erleichtert sovieles im Beruf. Vielleicht kannst du dir Nachhilfe leisten?! Es geht auch dir besser, wenn du nicht abgebrochen hast, später, mein ich. Außerdem kannst du in die meisten Ausbildungen so am besten einsteigen. Viel Erfolg!

Nein hast du nicht automatisch nach der Ausbildung. Zieh das Fachabi durch. Ich habe es auch gemacht obwohl ich keine Lust habe. Aber jetzt bin ich froh weil ich nach meiner Ausbildung problemlos mein Studium anfangen konnte. Die Zeit geht so schnell um.

Das Problem ist einfach das ich Angst habe das ich es nicht schaffe oder eben nicht zu den Prüfungen zugelassen werde und dann hab ich ja sozusagen 2 Jahre vergeudet :(

0

Dann streng dich an. Mit Willen und Ehrgeiz kriegst du das hin. Wenn du Probleme hast kannst du dich ja auch mal nach eine Nachhilfe umschauen. Woher bist du denn? Ich gebe auch Nachhilfe.

0
@Chicaaa89

Darf ich fragen was du für eine Ausbildung gemacht hast?

An Nachhilfe habe ich auch schon gedacht... Ich komme aus Nordrhein Westfalen und wohne in der Nähe von Bielefeld.

0

Ich habe eine Ausbildung zur Industriekauffrau gemacht. Ich sehe bei den Schülern denen ich Nachhilfe gebe das es echt was bringt. Kannst es dir ja mal überlegen. Aber abbrechen würde ich an deiner Stelle nicht.

0

Ich habe eine Ausbildung zur Industriekauffrau gemacht. Ich sehe bei den Schülern denen ich Nachhilfe gebe das es echt was bringt. Kannst es dir ja mal überlegen. Aber abbrechen würde ich an deiner Stelle nicht.

0
@Chicaaa89

Ich glaube ich werde mir das ganz gut überlegen.

Wie war es den bei dir während der Ausbildung, dort geht man ja auch zur Schule, lernt man da dann als Industriekauffrau viel neues oder ist einem vieles davon schon durch das Fachabitur bekannt?

0

Vieles ist einem durch das Fachabi schon bekannt aber trotzdem werden einige Themen noch vertieft und intensiver. Viele Unternehmen nehmen teilweise auch nur Auszubildende mit mind. Fachabitur.

0

Welchen Beruf mit Schwerpunkt Fremdsprache?

Ich werde nächstes Jahr auf ein Berufskolleg (Wirtschaft,Verwaltung) gehen und muss mich noch entscheiden,ob ich als Schwerpunkt Fremdsprachen oder Bwl nehme. Ich bin gut in Fremdsprachen, möchte aber keinen Beruf in der Richtung machen. Kann ich mit Schwerpunkt Fremsprachen auch einen kaufmännischen Beruf ausüben oder habe ich dadurch schlechte Chancen?

...zur Frage

Fachabitur wirklich sinnvoll?

Hey, ich mache momentan mein Fachabitur in Wirtschaft und Verwaltung, das ich dieses Jahr jedoch noch abbrechen will da ich es wirklich hier hasse. Ich musste es machen da ich erst nichts mit mir anzufangen wusste und es in meiner Umgebung wirklich nur 'Schrott' an Oberstufenzentren gibt. (Halt nichts, was mich angeht)

Wirtschaft u. Verwaltung hat auch nichts mit meinem Traumberuf zu tun. Daher überlege ich ob ich ein neues Fachabitur in Berlin anfange. (Gestaltung- da ich, wie die halbe Welt, auch gern Mediengestalter wäre) Ich hatte bis jetzt noch kein Glück was Ausbildung angeht. (Ich habe eine gute FOR und mache gerade ein 1-Jähriges Praktikum in einer Werbeagentur zuende bei dem ich auf dem Praktikumszeugnis nur Einsen habe.)

Nun meine Frage, steigen meine Chancen auf einen Ausbildungsplatz wenn ich das Fachabitur in Gestaltung mache?

Ich bedanke mich schonmal im voraus für eine Antwort.

...zur Frage

Fachabitur Richtung Sozialwesen oder Wirtschaft?

Hallo,

Ich besuche zurzeit die 10 Klasse auf einer Realschule. Danach würde ich gerne mein Fachabitur machen. Ich weiß nur nicht in welche Fachrichtung. Ich denke das mir die Fachrichtung Sozialwesen mehr "Spaß" machen würde. Das Problem ist nur das ich nicht weiß ob ich mein Fachabi so gut bestehe das ich danach auf einer Hochschule studieren kann. Dann müsste ich eine Ausbildung machen, aber ich weiß nicht welche Berufe ich erlernen könnte, klar könnte ich eine Ausbilung zur Altenpflegerin oder Erzieherin machen...

Wenn ich Fachabitur in Richtung Wirtschaft machen würde könnte ich mich für eine Kaufmännischen Beruf bewerben. Jetzt meine Frage:

-Welche Berufsausbildung könnte ich mit einem Fachabitur in der Richtung Sozialwesen machen? ( abgesehen von Altenpflegerin, Erzieherin, Krankenschwester....)

  • Welche Fachrichtung würde ihr mir empfehlen?

  • Kann man mit einem Fachabitur Sozialwesen einen kaufmännischen Beruf erlernen ?

Vielen Dank im voraus für die Antworten! Lena

...zur Frage

Fachabitur weitermachen oder Ausbildung suchen?

Ich bin gerade in der 11. Klasse und werde ab dem Sommer in die 12. Klasse kommen, aber meine Noten sind momentan nicht so gut.
Deswegen hatte ich überlegt, das Fachabitur abzubrechen und eine Ausbildung anzufangen.

Ich weiß aber nicht, ob das so eine gute Idee ist. Eine Freundin von mir aus meiner Klasse hat die 11. Klasse jetzt abgebrochen, weil ihre Noten sehr schlecht waren und wird ab dem 01.08.18 eine Ausbildung anfangen.

Was würdet ihr an meiner Stelle machen?

...zur Frage

Ausbildung zum Metallbauer abbrechen & Schule machen?

Mir wurde erzählt, dass wenn ich eine Ausbildung anfange mich nicht mehr ganz normal an Schulen anmelden kann um dort Schule zu machen.Ich möchte gerne meine Ausbildung abbrechen weil ich den Beruf hasse, er passt nicht zu mir. Ich würde gerne Fachabitur machen im Schwerpunkt Wirtschaft oder so.

...zur Frage

Fachabitur Wirtschaft und Verwaltung und bewerben für Erzieherausbildung?

Fachabitur auf Wirtschaft aber nur schulischer Teil, ein Jahr BFD in einer OGTS, und kann ich mich nun für die Erzieherausbildung bewerben?

FORQ habe ich auch.

NRW

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?