Exzenterablauf Dichtung mit Schimmel befallen. Möglich nur die Dichtung auszutauschen oder komplette Ablaufgarnitur neu?

 - (Schimmel, Bad, Sanitär)  - (Schimmel, Bad, Sanitär)  - (Schimmel, Bad, Sanitär)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit Glück und Risiko:

https://www.amazon.de/Cornat-Kelch-Dichtung-Waschtisch-Ablaufvtl-11-TEC380335/dp/B000VT7IR8/ref=sr_1_fkmr0_1?s=diy&ie=UTF8&qid=1541330071&sr=1-1-fkmr0&keywords=kelchdichtung+waschbecken

  • Durchmesser Ø 58 mm
  • Innendurchmesser Ø 40 mm

Ansonsten wüsste ich auch nicht "Kelchdichtung" nennt man die - gab's früher ... :-(

Kalk mit Essig oder besser Zitronensäure entfernen.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung
9

Danke Dietmar. Habe ich beides zu Hause. Mal sehen vllt tausche ich die alle aus. Schlägt ja kein Loch in die Finanzkasse :)

1
9

ps die Kelchdichtung in deinem Link ist die untere Dichtung wie auf meinem dritten Bild :) Ich brauche ja die wo der Pfeil drauf zeigt also die obere :)

0
38
0
9
@DietmarBakel

Ahhh du hast Recht Dietmar. Die obere Dichtung ist die wie auf meinem Foto also die die schwarz befleckt ist. Da drückt sich der Stopfen ran und die untere Dichtung ist die, die ich nicht sehe weil sie unter dem Waschbecken ist und den Exzenter unten andrückt Stimmts?????

Hmm hole ich mir 3 neue Dichtungen oder gleich 3 neue Exzenter. ich weiß es ehrlich gesagt nicht. 3x 2,90 für Kelch Dichtung. ca. 9 euro plus 3x 2,90 Gu Dichtung= ca 9 euro als insgesamt 18 Euro IM VERGLEICH 3x 14 Euro neue Exzenter mit Dichtung und Stopfen = 42 Euro Gesamt

Hole mir neue Exzenter. Einmal zack das wars. Also die Gängie Größen für Exzenter und Siphons und Co bei Waschbecken und Waschtischen ist 1 1/4 stimmts????

0

Das ist kein Schimmel- sondern extrem verkalkt.

Offensichtlich wurde nicht regelmässig gereinigt, sodass sich diese extreme Schicht Kalk ablagern konnte.

Du kannst es mit einem Kalkentferner versuchen diesen zu lösen. Schliesse dazu den Ablauf und lasse es über mehrere Stunden einweichen. Danach mit einem nicht zu starken Putzschwamm sorgfältig reinigen. Bei Bedarf erneut machen.

9

Der Abflusstopfen ist verkalkt das weiß ich aber die Dichtung sagst du auch?? Das sieht für mich so aus als wenn das schwarzer Schimmel wäre

0
40
@AllRoundBoy

Reinige doch erst einmal gründlich alles. Dan kannst du immernoch entscheiden, ob du etwas ersetzen musst,- oder ob eine Reinigung nicht doch genügt.

0

Das ganze Teil sieht insgesamt nicht besonders hygienisch aus vom optischen Eindruck, ganz egal ob das Schimmel oder Kalk ist. Das würde ich schon allein deswegen komplett austauschen.

Ein möglicher Mieter wird sich denken, wenn schon der Abfluss so aussieht, wo sonst ist dann noch irgend ein versteckter Dreck. Angesichts der überschaubaren Kosten für den Abfluss ist es nicht Wert, einen möglichen Mieter gleich abzuschrecken.

9

Danke für deine Antwort Renick. Ich werde die komplett austauschen. Soviel ist mir mein Haus doch Wert :) 14 Euro ist nicht die Welt auch wenn es 3 Waschbecken sind

0

Fenster und Balkontür Baujahr 1970 abdichten lassen oder neu kaufen und montieren lassen?

Hallo, in einem anderen Thread (Handwerker-Aufträge über das Internet vegeben) habe ich bereits einige gute Antworten erhalten. Nun hätte ich gerne noch mal einige Meinungen zu der obigen Frage. Im Detail: in unserer (Eigentums)Wohnung möchten wir zwecks Wärme- und Lärmschutz 3 kleine Fenster sowie die Balkontür abdichten oder austauschen lassen. Fenster und die Türen sind ungefähr Baujahr 1970. Wichtig sind mir 2 Aspekte: Schutz vor Wärmeverlust und Lärmschutz (Wohnung ist in der Nähe einer Hauptverkehrsstraße). Evtl. würde ich auch den Einbau von neuen Fenstern in Betracht ziehen. Die alten Fenster scheinen nur einfach verglast zu sein. Man hört auch jedes Auto, dass draußen vorbei fährt. Maße der Fenster von 117x64 cm bis 90x65 cm. Balkontür 212x77cm. Im anderen Thread erhielt ich den Hinweis: "Bei Baujahr 1970, kann es ein, das noch keine Dichtungen im Falz montiert sind. Hier ist eine Nachbesserung durch möglich. Der Schreiner fährt mit einer speziellen Fräse in die Kante des Falzes und bringt eine Schwalbenschwanznut ein. In diese Nut wird eine Gummidichtung eingezogen." (Ob diese Dichtungen im Falz seinerzeit bereits montiert wurden, weiß ich nicht) Eine Glaserei hat mir geantwortet: "man könnte die Dichtungen an den Holzfenstern tauschen, alle Flügel neu justieren, die Eingangstüre neu richten, eventuell eine Zusatzdichtung anbringen. Kosten ca. 250 Euro" Im Web habe ich gesehen, dass bei einem Versandhandel neue Fenster mit einer speziellen Abdichtung gegen Lärm ca. 300 Euro pro Stück (ohne Montage, Anfahrt etc.) kosten würden. Offen gestanden bin ich jetzt etwas ratlos. Würde die Abdichtung (knapp 300 Euro?) reichen? Oder doch besser gleich neue Fenster und eine neue Balkontür , was natürlich wesentlich teurer wäre (ingesamt geschätzt ca. 1500 Euro??) Hat noch jemand von den Experten hier einen Tipp oder eine Meinung dazu? Danke im Voraus!

...zur Frage

Problem mit Speedfight Roller

Hey

                  **BITTE ALLES LESEN!**

Habe einen Speedfight 1 LC.

Ich habe jetzt die Kurbelwelle + Lager gewechselt und einen neuen Kolben eingebaut, da der alte schon mehr oder wenoger "Blank" war (normal nach fast 22500 km).

Da an der Ölpumpe diese Plastik "Nippel" abgebrochen sind und man diese nicht nachkaufen kann, habe ich jetzt auf selbstmischung umgestellt. Zündkerze habe ich auch direkt sauber gemacht und das Zündkabel gekürzt. Dichtungen habe ich auch alle Neu gemacht am zylinder und am Motor habe ich silikon dichtung benutzt die speziell dafür geeignet ist.

Das Problem ist, das er jetzt nichtmehr anspringt. Habe gestern bestimmt 5 minuten versucht ihn an zu kicken aber er springt nicht an. Beim einfüllen vom kühlwasser habe ich ihn auch entlüftet also kann es daran nicht liegen. Da ich auf selbstmischung umgestellt habe habe ich am vergaser den anschluss für den ölschlauch verstopft damit er keine falschluft zieht. Das Lüftrad habe ich auch erneuert, da das alte sehr mitgenommen ist (weil sich mal während der fahrt die vario-mutter gelöst hatte mit der alten KW).

Was kann das sein?! Ich weiß einfach nicht weiter -.-' Ich würde ja wieder mit Ölpumpe fahren, aber eine neue kostet um die 90€ und ich hab kein geld (Wie es halt in der Weihnachtszeit ist mit den geschenken und alles ;-) )

...zur Frage

Tropfender Wasserhahn trotz abgedrehter Hauptzufuhr?!?

Hallo zusammen,

Seit 2 Tagen tropft mein Wasserhahn in der Küche. Das tropfen hat in besagten 2 Tagen zugenommen. Ich habe gerade mal die beiden Hauptleitungen (Warm/Kaltwasser) in der Küche abgedreht um mir die Kartuschen bzw. Dichtungen anzuschauen. Als ich den Hahn halb demontiert hatte, sickerte trotz abgedrehter Hauptleitung immer noch Wasser aus dem Sockel. Die Küche ist Brand neu (8 Monate) entsprechend fand ich eine kaputte Dichtung eh unwahrscheinlich. Mir fiel beim abdrehen der Hauptzufuhr auf, dass sich das Warmwasserventil nicht richtig abdrehen ließ. Dafür dass es ganz auf war, hatten es meiner Meinung nach zu viel spiel. Generell habe ich auf dem Kaltwasser mehr Druck als auf dem Warmwasser.

Meine Frage ist jetzt, muss ich mir ernsthaft Sorgen machen? Dass es ab jetzt eine Sache für den Vermieter (respektive Klempner) ist, ist mir auch klar. Nur sollte ich da morgen direkt zum Sturm (mit Notdienst etc.) blasen oder hat das Zeit bis Mittwoch? Und vorallem reißen die mir dann die halbe Küchenwand ein?

Vielen Dank im voraus für eure Meinungen und Einschätzungen.

...zur Frage

BMW E34 Riss im Zylinderkopf?

Hallo,

ich habe seit längerer Zeit ein großes Problem mit meinem BMW E34.  Es handelt sich um einen BMW E34 M50B25 Bj. 1992.  Folgendes Problem vor der Reparatur: Die Kühlmitteltemperaturanzeige im Kombiinstrument ging nach längerer Autobahnfahrt langsam in richtung roter Bereich. Ich hatte bis nach Haus noch ca. 2km. Ich bin mit langsamger Geschwindigkeit und voll aufgedrehter Heizung noch heimgekommen ohne dass die Anzeige in den roten Bereich gestiegen ist. Als ich Zuhause angekommen bin hab ich das Auto etwas nachlaufen lassen und hab gleich mal die Motorhaube geöffnet. Die Kühlerschläuche waren prall und dann ist die Temp. Anzeige auch gleich in den roten Bereich gestiegen. Sofort habe ich den Motor abgestellt und ihn abkühlen lassen. Das Kühlmittel hat gekocht ohne Ende. Das Auto war brechend heiß. Als das Auto dann abgekühlt war habe ich ihn mit geöffnetem Ausgleichsbehälter gestartet, und es blubberte natürlich wie wild. Dann war für mich klar dass die Zylinderkopfdichtung defekt ist. Ich habe den Motor zerlegt und habe die ZKD neu gemacht. Unter anderem ist NEU: Zündkerzen, Ventildeckeldichtung, Ventilschaftabdichtung, Dichtungen für die Ansaugbrücke, Dichtungen für die Einspritzventile, Ventile wurden ausgebaut und neu eingeschliffen. Auf einen Haareiss wurde der Zylinderkopf allerdings nicht geprüft. Aber er wurde geplant und er war auch verzogen der Zylinderkopf. Wie oben schon beschrieben habe ich alle Dichtungen erneuert und dann anschließend wieder zusammen gebaut. So jetzt komme ich zu meinem Problem. Ich habe alle bekannten entlüftungsmethoden die im Internet stehen oder auch auf ihrer Seite ausprobiert. Leider bis jetzt keinen Erfolg. Ich bin mittlerweile am verzweifeln und total am Ende. Das Problem ist: sobald ich den Motor starte, ist leicht zu sehen wie der Kühlmittelstand steigt und überlaufen würde wenn ich den Motor vorher nicht abstelle. Verschließe ich aber den Ausgleichsbehälter werden die Kühlmittelschläuche vom und zum Kühler langsam prall. Es werden die beiden dicken Schläuche vom Kühler schön warm, also das Thermostat öffnet. Auch der Wasserstrahl von der Wasserpumpe ist zu sehen. Ich kann mir nicht vorstellen dass immer noch so viel Luft im Kreislauf ist. Und wenn ich um die dicken Schläuche meine Hand rum lege spüre ich ein kleines pulsieren in relativ gleichen abständen. Die Heizung im Innenraum wird auch richtig schön heiß.  Aber nur blähen sich meine Kühlerschläuche auf.

Ich wäre sehr dankbar wenn sie mir helfen könnten.  Bin total fertig.

Danke schonmal im Vorraus

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?