Exspot oder Advantix?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hai! Ich nehme Advantix ..... hilft sehr gut hatte noch keine einzige Zecke.... man soll es im 4 Wochen Rythmus machen... aber im Winter zum Beispiel mache ich es alle 6-8 Wochen drauf... Liebe Grüße

glückspilz-- du gibst deinem tier alle 4 wochen  das zeug drauf -- das istnervengift ist dir  dasklar?? undman nutztes wen überhaupt  2  x im sommer  alle 8 wochen - warummachst du das im winter auch ?  da gibt es keine zecken  und wenn deintierflöhe haben sollte ,dann müßtest dumal seine fütterung überdenken- aber hör aufmit dieser totalen überdosierung!

0
@eggenberg1

Da Advantix gegen Flöhe und Zecken wirkt ist alle 4 Wochen nötig und die miesen Beisser (Flöhe) halten keinen Winterschlaf, wenn man sie erst in der Wohnung hat.

0
@wotan0000

hallo wotan -- also bitte,  ich gehe  doch mal davon aus ,dass man keine flöhe  in der wohung hat--  ich  wohen auf dem lande-  türen und fenster im sommer  fast immer offen,3kater und  1  hund gehen täglich  ein und aus  und wir dazu -- flöhe haben meine tiere auch im sommer seeeehr selten  , die werden dann geknackt und gut ist es  ohne  spot-ons komme ich so schon jahrelang  zurecht  .. und  in der wohung hatte ich noch nie flöhe ,obwohl ich nun wirklich nicht zu den  superhausfrauen gehöre,die täglich mit sagrotan putzen -- ich bevorzuge neural reiniger und essigreiniger .( aber viel.  ist  meine wohung ja gerade  deshalb  flohfrei :-)  )

0
@eggenberg1

Eggenberg - dann bist du ein Glückspilz ;-) 

Ich hatte 2x Flohbefall - dadurch natürlich auch in der Wohnung. 1x die Katzendame und 1x der Hundeherr.

Das hat ewig gedauert, das wieder wegzubekommen.

0

1. chill mal und red nicht respektlos! 2. TA sagt alle 4 Wochen! Und in der Packungsbeilage steht das gleiche! 3. Ist es meine Sache und ich tue das was ich für richtig empfinde und so muss ich nicht mit mir sprechen lassen!

0
@Glueckspilz5593

ich habe mich  ganz normal mit dir unterhalten  und wenn dein gewissen so schlecht ist, dass du dich durch ein paar ehrliche worte angegriffen  fühlst, dann solltest  du  deine "behandlung" vieleicht doch noch mal  überlegen-- du gibst  deinem hund WISSENTLICH  GIFT  warum ??? kennst du die  fogen nicht ?-- dein tierarzt  verdient nun mal an dir und die  wenigsten tierärzte  ( auch humanärzte)machen sich mitlerweile über ihre eingefleischten verordnungen gedanken --das muß man als halter und partient mitlerweile selber machen --   denk mal besser drüber nach  ,die pharma  industrie  will auch nur verdienen und keiner ersetzt dir dein tier ,wenn es  durch  das ständige gift kaputte nerven  bekommt. --macht sich leider immer erst zu spät bemerkbar.  deine unsicherheit solltest du nicht  aufkosten deines tieres austragen  ,sondern informier dich  bitte  besser .

0

Hallo, wo lebst du denn, dass dein Hund täglich bis zu 6 Zecken hat? Ich würde an deiner Stelle keinerlei hochgiftige Spot on anwenden. Meine Chow Chow Hündin bekommt nun schon den 2.Sommer eine Bernsteinkette ungeschliffen kannst du über das Internet beziehen. Hochwirksam. Sie hatte heuer noch keine einzige Zecke, obwohl wir täglich in der Natur sind mit hohen Gräsern etc. Durch die Reibung der Kette am Fell enstehen ätherische Duftstoffe die die Zecken fernhalten. Ich bin hochzufrieden und froh, ein natürliches Mittel gefunden zu haben, dass so effektiv wirkt.

Nordbayern. Bernstein ist absolut unwirksam, das kann keine Gerüche absondern ;). Das war dann bei dir eher Zufall, dass du noch keine Zecken gefunden hast.

2
@PlaneFan

Ja, ich lebe in Südbayern also ein Risikogebiet. Meine Hündin wird täglich abgesucht und glaube mir, ich würde eine Zecke finden spätestens wenn Sie vollgesaugt sind. Also kann es wohl kein Zufall sein, dass sie bisher noch keine einzige Zecke hatte. Der ungeschliffenen Bernstein sondert auch keine Gerüche ab. Die ätherischen Duftstoffe entstehen durch die REibung und wärme des Fells. Ich war anfangs auch sehr skeptisch, aber da meine Hündin nun den 2. Sommer zeckenfrei ist glaube ich sehr wohl an die Wirkung. Probiere es doch einfach mal aus. Mit jedem Zeckenbiss erhöht sich ja auch das Risiko, dass Borrelien übertragen werden und diese ganzen hochgiftigen Spot ons sind doch wirklich keine gute Alternative.

0

aus diversen gründen haben meine Hunde dieses jahr das erste mal seit langer zeit ein Halsband gekriegt,da sie echte zeckenfänger sind und wir hier in einem gefährlichen gebiet wohnen,zone rot...da leider bis heute nix geholfen hat (vor jahren hab ich mal div.halsbänder ausprobiert,alles schrott) und sie trotz allen naturmittelchen immer wieder zecken hatten,zwar nicht so viele wie ohne,aber immer wieder diese biester an sich hatten, hab ich mich entschlossen das vom ta empfohlene Halsband auszuprobieren und es ist einfach genial,seit Monaten haben sie keine einzige zecke und sie vertragen es alle sehr gut...seresto von der Firma bayer,7-8monate wirkungsdauer

Unser Hund bekam 12 Jahre Advantix. Der Vorteil war, dass die Zecken gar nicht erst gebissen haben.

Unsere Tierklinik verkauft es nicht mehr, da viele Halter auch Katzen halten, für die es hochgiftig ist.

gut  das  zu wissen wotan-- denn ich war --wenn ich es mal gebrauchte mit advantix  super zufrieden,  aber ich aheb auch 3  freigängerkater.

0

Hallo wotan0000 ich kann dir gerne die Internetseite schicken da kannst du es dir bestellen... mache ich auch immer.... top shop & schnelle Lieferung!!!

0

Wir haben für unsere Hunde Bravecto Tabletten gegen Flöhe und Zecken.  Diese sind auch gut gegen Milben. Und halten 3 Monate. Frontline ist auf Dauer sehr ungesund und die Tiere können Fellausfall bekommen

Was möchtest Du wissen?