Exfreundin hat geheiratet... Aber ich liebe sie immer noch! Wie soll ich damit umgehen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Deine Einsicht kommt zu spät, denn du hast dich nicht genug um sie bemüht, sonst wäre sie niemals weggezogen, ohne dass du es bemerkt hättest. Der Zug ist für dich abgefahren. Wenn du überhaupt noch einen Funken Gefuhl für sie hast , dann lasse sie in Ruhe. Sie ist verheiratet und damit tabu für dich. Du bist alles selber schuld, also musst du auch selber sehen, wie du damit fertig wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen! Was mir in deiner Fragestellung sehr auffällt ist, dass du offensichtlich keinerlei Grenzen kennst und dich benimmst wie ein verzogenes Kind. Nur allzu verständlich, dass sie sich einen anderen Partner sucht der besser mit ihr umgeht. Wie kommst du überhaupt auf die Frage ob sie dich noch liebt wenn sie bereits einen anderen geheiratet hat? Diese Beleidigungen und Drohungen ihrerseits werden mit hoher Wahrscheinlichkeit einfach eine klare Abgrenzung sein weil du mehrfach ihr Nein übergehst und ein übergriffiges Verhalten hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du sie wirklich liebst, wünscht du ihr einfach nur, dass sie glücklich ist. Was auch immer das sein mag, was sie glücklich macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist der jenige, der die Beziehung in den Sand gesetzt hat. Bitte lass die arme Frau in Ruhe, dann wird sie dir auch sicher nicht mehr schrieben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten beisst du ganz feste in dein Kopfkissen und besäufst dich anschließend. Oder umgekehrt.

Irgendwie hält sich mein Mitleid mit dir doch sehr in Grenzen . . .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?