Excel: Zeilen bedingt ausblenden

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du weißt was drin stehen muss, um die Bedingung für's Ausblenden zu erfüllen, dann ist es am einfachsten, eine bedingte Formatierung zu machen, die Schrift- und Hintergrundfarbe gleich setzt. So wird die Tabelle nicht kleiner, aber es bleiben nur die für dich wichtigen Zellinhalte sichtbar.

Alternativ eine neue Tabelle, die die Zellen der jetzigen Tabelle in Abhängigkeit ihres Inhaltes übernimmt und gleichzeitig Leerzeilen ausläßt. Das ist über (teilw. komplexe) Formeln zu lösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PEPSIPaule
21.10.2013, 19:29

Wie schon in der Frage gesagt:

"Weiterhin hab ich nicht vor, die Zellen einfach weiß zu machen und die Schrift auch weiß. Ich möchte, dass die Zellen wirklich verschwinden, sodass alles etwas zusammenrückt."

Bedingte Formatierung fält also aus.

Das mit mehreren Tabellen habe ich zZ, aber es ist einfach eine extrem unübersichtliche und sehr einschränkende Lösung.

0

Das ist tatsächlich sehr kompliziert. Makros sind da der einzige weg wenn das von den Eingaben abhängig laufen soll. Aber dazu würde ich diese Frage mal in einem Exel Forum stellen.

Makros übersteigen leider auch meine Kenntnisse, so das ich dir nur zum speziellen Forum raten kann.. sry =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?