Excel, absolute hyperlinks in relative umwandeln

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als neue Antwort, damit du eine Info bekommst...

Es geht, so wie ich es beschrieben haben. Habe dir eine Bsp-Tabelle hochgeladen.

http://workupload.com/file/cgwVQWyA

Ach ja, RAR-Datei inkl. Ordnerstruktur entpacken. Das Öffnen aus der RAR heraus funktioniert natürlich nicht, da dann nur die entspr. Teile entpackt werden.

1

nur kurz stichpunktartig, da keine Zeit.

Folgende Idee:

Dateiname auslesen: ZELLE("dateiname";A1)
der enthält den kompletten Pfad
Dateinamen, Tabellenname, etc. abschneiden
Zieldateiname und ggf. Unterordner-Struktur mit Verkettung anhängen
Hyperlink mit HYPERLINK() erzeugen

könnte klappen

Hyperlinks in Excel gehen auf mysteriöse Weise "kaputt"

Hallo
Folgendes Problem tritt immer wieder in unregelmäßigen Abständen bei mir auf:
Von "jetzt auf nun" sind alle mühsam eingepflegten Hyperlinks umgewandelt und es hat kein Mensch etwas daran geändert.
Ausgangssituation:
- Server, auf den alle Mitarbeiter per Anmeldung und Passwort zugriff haben
- Es werden täglich Sicherungskopien erstell
- Backups wurden in den infrage kommenden Zeiträumen nicht erstellt/ aufgespielt
- Auf das Laufwerk, auf dem die Formulare und die Verknüpfungs-Excel- Liste liegt, haben die v.g. Mitarbeiter Leserechte und können sich von den schreibgeschützten (oder als Word-Vorlage) Formularen eine Kopie downloaden
- Außer mir haben noch 2 leitende Chefs uneingeschränkte Rechte auf diesem Laufwerk, die sie aber (glaubhaft) nicht nutzen
- Aktuell nutze ich Office 2010 und hatte vorher 2007 (in dieser Version hatten auch alle das selbe Office)
- Im Office 2007 hatte ich alles auch noch mit Schreibschutz versehen, was ich jetzt in der 2010er Version gelassen habe, da wir festgestellt haben, das die Mitarbeiter da sowieso nichts machen können.
- Unser Netzwerk ist super gut gegen Zugriffe von Außen geschützt.

Ich habe eine große Menge Formularbezeichnungen in eine Exceltabelle geschrieben, um besser filtern und auch die Suchfunktion nutzen zu können. Diese Namen der Formulare sind dann per Hyperlink mit dem entsprechenden Formular zu erreichen.
Dann sind urplötzlich die Hyperlinks von besagtem Laufwerk auf dem Hauptserver auf mein "persönliches" Laufwerk auf dem Laptop umgeschrieben und zwar alle, die sich in dieser Datei befinden.
Niemand hat dazu bei uns eine Idee, auch unser Admin (Computerdompteur) nicht. Da das auch schon mehrfach passierte als wir noch alle die 2007er Office-Versionen hatten, kann es also auch nicht daran liegen, das die Nutzer, die sich was downloaden, evtl. noch nicht das 2010er Office nutzen.

Ich habe inzwischen eine Sicherungskopie angelegt, doch da sich ständig etwas verändert an den Daten, ist diese natürlich nicht so richtig aktuell.

So, nun meine eigentlichen Fragen:

Hat da jemand eine Idee zu oder hilfreiche Tipps????


Ist jemandem bekannt, ob so was auch bei Word passiert?


So, ich hoffe, ich habe alle relevanten Infos beschrieben, sonst liefere ich gerne noch fehlende Details nach.
.
Danke schonmal für hoffentlich brauchbare Hilfestellungen,
LG Muli

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?