Ex-Freundin meldet sich nach einem Jahr, ich weis nicht was richtig ist ...?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sie hat 2 mal darauf hingedeutet das sie mich nicht zurück will 

Ha, ha, das sehe ich wie du, das stimmt bestimmt nicht. Denke auch, dass sie mehr als Freundschaft will. Musst ihr aber nicht auf's Butterbrot schmieren.....  ;-)

Eine Seite von mir sagt ja ich will sie wieder sehen !!! Die andere (stärkere) sagt du trottel lass den Müll !!! 

Ok. Damit befindest du dich in einem Konflikt.

Und ewig lockt das Weib....  ;-))))

Also ich denke, dass beide Seiten davon recht haben:
Du sollst sie wieder sehen, aber auch, um es diesmal besser zu machen und vorab schon mal am besten aus deinen Fehlern zu lernen.
Den Müll sollst du lassen. Genau. Mach es diesmal besser!
Gehe bedachter vor, hinterfrage und erkenne, wann und wo immer du selbst dir untreu bist.
Denke, damit könntest du dir selbst viel Gutes tun.

Jetzt bin ich dennoch Zwiegestalten weil ich irgendwie an das Gute glaube oder so...

Wohl eher "oder so".
Dich reizt es einfach. Gib dem Reiz doch einfach nach und vertraue auf deine Fähigkeiten, diesmal damit besser umgehen zu können.
Deine Vergangenheit muss nicht zwingend deine Zukunft sein, wenn du dich aufrichtig bemühst, aus deinen Fehlern zu lernen.

Ich habe Angst wieder verletzt zu werden 

Da, wo die Angst ist, ist der Weg!!!

Verletzung und Schmerz wirst du im Leben nicht vermeiden können. Da scheitern Milliarden Menschen daran.
Aber du kannst lernen, damit umzugehen!
Du kannst dich stets ändern! Das bringt dir Schmerzfreiheit.

will es aber versuchen um mich von Gegenteil zu überzeugen das sie doch nicht so schlecht ist 

Das finde ich grundsätzlich eine gesunde Einstellung.
Nur der Mutige wird belohnt.
Aber glaube nicht, dass es immer einfach sein wird.
Realistischer ist es wohl daran zu glauben, dass es eine Herausforderung für dich werden wird. Aber was wäre das Leben schon ohne......  ;-))))

Sie ist nicht schlecht. Du auch nicht.
Menschen, die uns nahe stehen, erinnern uns an unsere alten Wunden, die auf Heilung harren.
Klar, sie hat dich betrogen und es wird dir sehr schwer fallen, ihr nochmals zu vertrauen.
Aber mal Hand auf's Herz: ist es nicht so, dass auch du schon mal betrogen hast?, und wenn es dir selbst gegenüber war?
Bist du dir selbst immer treu gegenüber? Oder machst du mal Sachen, zu denen du eigentlich nicht stehst? Lässt du dich schon mal zu Handlungen hinreißen, die eigentlich nicht in deinem Sinne sind?

Ich glaube, wenn du das verbessern könntest, sprich dir selbst öfter treu sein, zu dir selbst stehen und dir selbst zu vertrauen, dann könnte es auch deine Ex.
Versuche und beobachte das. Lerne daraus!   ;-)
Wäre doch toll oder, wenn du das Thema freiwillig und bewusst angreifen könntest und damit deine Wunden heilen könntest. Dann hast du das los und kannst freier und glücklicher leben. Das sollte es dir wert sein.

Ich glaube, das soll sein und wünsche dir ne aufregende Zeit damit.
Vielleicht willst du alles auch etwas sportlicher nehmen, die Dramatik raus und mutig voran.....

Kommentar von SonGoku24
20.06.2016, 15:46

Wow, danke. Ich hätte nicht mit so einer Antwort gerechnet. Die bringt mich auf jeden Fall weiter und zum nachdenken. Danke !

1

Ich weis nicht wie ich nun handeln soll.

Dankend ablehnen und nicht für sie den Seelenmülleimer spielen.

Danke für die schnellen Antworten !

Es geht mir halt auch darum dass wenn ich es nicht tuhe, mir es nicht aus dem Kopf geht, was wäre wenn, hätte hätte fahrradkette ... Hat sie sich wirklich verändert ? Könnte sowas vielleicht doch noch mal funktionieren ? ...

Höre auf deine stärkere Seite und lass es.

Da stimmt was nicht,lass es lieber.

Wenn du jetzt mittlerweile eine neue Freundin hast, dann solltest du es lassen mit der ex befreundet zu sein, dies kann deine Beziehung zerstören und belasten. Wenn du noch immer solo bist, dann höre auf dein inneres bzw. auf dein Gefühl...

lg

anna

Was möchtest Du wissen?