Erster Weltkrieg..WAS WAR DAS PULVERFASS UND WAS DIE ZÜNDSCHNUR?

6 Antworten

Die Zündschnur war dass jeder staat insgeheim auf einen krieg hoffte, deutschland wollte sich vergrößern und andere hatten andere motive. Das ist also der Anlass.

Das Pulverfass ist der Tropfen der das Fass zum Überlaufen brachte und letztendlich der Kriegsgrund war also casus belli, also die Ermordung des Österreichischen Thronfolgers Franz Ferdinand duch einen serbischen Nationalisten namens Gavrilo Princip. Siehe Attentat von Sarajevo.

Mit dem Pulverfass war ganz allgemein die Situation in Europa gemeint. Durch die Politik Wilhelms II., der 1888 an die Macht kam und sich relativ schnell mit Bismarck verkrachte, kam ganz Europa in Wallung.

Man kann vier Gründe anführen, die zu diesem Pulverfass immer weiter Sprengstoff zuführten:

  1. Wettrüsten (Deutschland fing mehr oder minder an, die anderen zogen nach)
  2. Bündnissysteme (bzw. fehlende Bündnisse. Wilhelm kündigte Schritt für Schritt die vorher wichtigen Bündnisse auf, so dass es 1914 nur noch zwei Seiten gab)
  3. Balkankrise
  4. Kolonien

Es war nur eine Frage der Zeit, bis das alles in einem Krieg mündet....oder doch nicht?! Gab es Möglichkeiten einen Krieg zu verhindern?

Das Pulverfass war die Tatsache, dass EINIGE Staaten heiß auf einen Krieg waren. Seien es die Serben die mit Österreich abrechnen wollten, oder Großbritannien welches Deutschland klein halten wollte. Die moderne Geschichtsschreibung beschreibt, dass in Europa alle nur auf einen casus belli (Kriegsgrund) warteten. Hätte irgendwer etwas gegen einen Krieg gehabt, hätte nicht jeder Staat stur wegen Bündnissen den Krieg erklärt.

Wenn es dich tatsächlich interessiert, kann ich dir dieses Video empfehlen.

https://www.youtube.com/watch?v=tZGTDK0E8oQ

Als zündschnur verstehe ich, was der Grund war, weshalb der Krieg begann. Was das Pulverfass jetzt genau bedeuten soll kann ich dir jetzt auf die schnelle leider auch nicht sagen.

Zündschnur im übertragenen Sinn, dass die Serben genug hatten von der österreichischen Monarchie, der sie unterworfen waren.

Pulverfass sicherlich das Attentat auf den österreichischen Kronprinzen in Sarajewo und seine Frau.

Dankeschön...mehr brauch man da nicht sagen oder?

0

Das Königreich Serbien war der österreichischen Monarchie nicht unterworfen. Die Serben wollten sich Bosnien aneignen und waren deshalb in Konflikt mit Österreich, außerdem drängte Russland Serbien zum Krieg, weil Russland über Albanien einen Zugang zum Mittelmeer erhalten woltle.

0

Was möchtest Du wissen?