Erste hilfe kurs wann spätestens dahin?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich würde ihn so früh wie möglich machen.

1. Du kannst erst mit absolviertem Erste-Hilfe-Kurs den Antrag bei der Behörde stellen

2. Die Behörde prüft deinen Antrag erst, wenn du ihn gestellt hast (logisch).

3. Du wirst erst zur Theorieprüfung zugelassen, wenn die Behörde deinen Antrag geprüft hat

4. Manche Behörden lassen sogar erst zur Theorieprüfung zu, wenn der Kartenführerschein von der Bundesdruckerei kommt. Das gibt zwar keinen Sinn und entbehrt auch jeder Rechtsgrundlage, aber du kannst wenig dagegen tun (außer klagen, aber das würde länger dauern als das Warten auf den Führerschein).

Also, wenn du keine Zeit verlieren willst, nichts wie hin zum Erste-Hilfe-Kurs!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

den brauchst spätestens wenn du den Führerscheinantrag abgibst; sonst wird nix bearbeitet und keine Prüfung möglich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Erste-Hilfe Kurs wird man nicht zum Prüfung zugelassen. Also noch befor du zur Führerscheinzulassungsstelle gehst.

Am besten-nächste Wochenende. Musst nur ca. 7,5 Stunden sitzen, und Schein ist lebenslang gültig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann Dir Dein Fahrlehrer in der Fahrschule beantworten. Aber so weit ich weiß, muss der Nachweis über den Kurs vorliegen, bevor Du Deine Fahrprüfung absolvierst!

Übrigens; ...gutes Gelingen dafür! :)

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

na spätestens vor der theoretischen prüfung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne den Kurs wirst du gar nicht zur Prüfung zugelassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?