Erste Fahrstunde - Angst

13 Antworten

Hallo, ich war nervös, aber keine Angst, der Fahrlehrer bzw. die Fahrlererin ist immer dabei, und greift, wenn es nötig ist, ohnehin helfend ein...nervös solltest du bei der Abnahme der Fahrprüfung sein, wenn überhaupt, mein Fahrlehrer hatmich sofort gefragt:2schon mal gefahren..?" - Ich:"ja..."  Er:"Dann los auf die Landstraße, du kannst es ja wohl schon.." Ab ins kalte Wasser war das, aber es war ok so....wichtig sind immer "Blicke in die Spiegel", Blinken nicht vergessen, vernünftig kuppeln, bremsen und schalten,(nicht bei Automatik),und aufmerksam fahren, dann sollte es schon klappen...und natürlich die StVO kennen...LG

Ich war auch total nervös vor meiner ersten Fahrstunde, ich hab auch wie erwartet mehrere male abgebockt, aber dafür muss man sich überhaupt nicht schämen, mein Fahrlehrer hats total lässig genommen! Tritt einfach schon sanft aufs Gas, bevor du die Kupplung kommen lässt, dann bockst du bestimmt nicht ab! :) Außerdem ist der Fahrlehrer ja dabei, normalerweise haben die am Beifahrersitz ja auch alle Pedale nochmal, so dass du schon nicht in nen Graben oder so fahrfen wirst ;) Mfg.

Auch ich hatte vor der ersten Fahrstunde große Angst, weil ich überhaupt keine Ahnung hatte und nie zuvor gefahren bin. Noch dazu musste ich direkt in den Berufsverkehr starten und das in einer Großstadt. Aber meine Angst war unbegründet. Du hast den Fahrlehrer an deiner Seite und der wird dir alles genau erklären und er kann jederzeit eingreifen. Also versuche dich nicht so verrückt zu machen. Ich weiß, das ist leichter gesagt, als getan, aber überleg mal, wie voll die Straßen sind, die haben es auch alle mal lernen müssen. Es ist kein Zauberwerk!

chill ^^ der fahrlehrer hat im allgemeinen erfahrung mit fahranfängern und wird dir alles erklären und dich langsam rantasten lassen.

das ganze ist kein hexenwerk und macht einfach spaß :)

Keine Sorge. Du hast einen Fahrlehrer neben Dir, der Dir hoffentlich sofort die Angst nimmt.

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefahren. In der ersten Stunde macht man weniger falsch als man denkt.

Verlass Dich ganz auf Deinen Fahrlehrer.

Was möchtest Du wissen?