Erörterung zum Thema "Warum sollen Jugendliche ein Smartphones besitzen" - was gibt es noch für Argumente?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Um vor Freunden damit anzugeben, ein Neueres, Besseres, Schnelleres... Teil zu haben als Diese. **Ironie off**

die einzigen Gründe, welche für ein Smartphone sprechen, sind:

1. Im Notfall erreichbar sein

2. Im Notfall kann man damit Hilfe rufen

Das wären auch schon alle.

Sollen?

Seltsame Fragestellung. Nichts von alledem, was du genannt hat ist irgendwie lebenswichtig oder ohne Handy (oder Smartphone, was denn nu?) nicht machbar. Unterwegs kann man z.B. auch die Umgebung betrachten, ich glaub nicht, daß es da unbedingt nötig ist, Spiele spielen zu können. Generationen von Schulkindern haben es geschafft Kontakt mit ihren Freunden ohne Handy zu halten usw. Ganz schön dürftig, deine Argumente. Notruf? Könnte ein Argument sein, der geht ja aber auch ohne Geld und andere Funktionen.

Ein Nachteil ist das frühe Doppelkinn und die Nackenprobleme, evtl. auch eine provozierte Kurzsichtigkeit durch das ständige Handygegucke.

es steht eben in der Aufgabe auf unserem Arbeitsblatt.. ich brauche Argumente und Oberbegriffe..

0
@sunnygirl5926

Versuchs mal mit gesellschaftlicher Anerkennung nach dem Motto, wer kein Smartphone hat ist der Depp, wird gemobbt und nicht für voll genommen. So seid ihr doch drauf, ihr Kids oder?

0
@Bitterkraut

erstmal danke :) aber das ist ein sehr hartes voruteil denn nicht alle sind so...

0

Bitterkraut VOLL ins Schwarze getroffen! hast recht

0

-immer erreichbar

-Notruf

wären für mich die einzigen Argumente. Mit Freunden bleibt man am besten in der realen Welt in Kontakt.

Diese Argumente habe ich ja schon, ich bräuchte noch mehr :) Aber trotzdem danke

0

immer erreichbar ist auch keine Notwendigkeit.

1

Dafür gibts ne gatte 6 denn da ist kein einziger Grund bei warum man eins haben sollte. Wichtiger Grund

Was möchtest Du wissen?