Einleitung , Hauptteil , Schluss eine erörterung?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du musst dir erstmal eine Struktur überlegen. Nimmst du das Ping pong Prinzip oder Das Sanduhr Prinzip?

Nehmen wir mal das Sanduhr Prinzip. Bei diesem nennst du Pro- und Kontra Argumente hintereinander. Wenn du zum Beispiel Kontra bist, nennst du erst alle Pro Argumente, undzwar in einer ganz bestimmten Reihenfolge: 1. Pro Argument= am stärksten, 2. Pro Argument= mittelstark, 3. Pro Argument= am schwächsten

Danach folgen die Kontra Argumente, da du, nehmen wir es einfach mal an, die Kontra Position vertrittst: 1. Kontra Argument= am schwächsten, 2. Kontra Argument= mittelstark, 3. Kontra Argument= am stärksten

Das hat den Sinn, dass das, was man am Ende liest, eher im Kopf bleibt, als das, was am Anfang stand, also genau das, was wir hier erreichen wollen.

Jetzt haben wir unsere Struktur und können mit dem Schreiben beginnen. Die Einleitung besteht aus einer "Problemfrage", z.B:

"In Deutschland spielen immer mehr Jugendliche Computerspiele. Dieses Verhalten schlägt sich auch auf die Noten nieder. Wäre es sinnvoll, die Aktivität an Computerspielen zu reduzieren?"

Nun musst du dich erstmal kurz äußern, welche Position du vertrittst, danach kannst du direkt mit den Argumenten, also dem Hauptteil beginnen.

Wir sind nun im Hauptteil und du nennst dein erstes Argument. Zu jedem Argument gehört auch ein Beispiel, also z.B.: "Eine Freundin aus Tunesien hat berichtet, dass sie, seitdem sie weniger Computerspiele spielt, bessere Noten schreibt."

Und das geht die ganze Zeit so weiter, bis du sowohl die Pro- als auch Kontra-Argumente in deinem Text verpackt hast.

Jetzt sind wir am Schluss angekommen und müssen ein Fazit erstellen. Deine Meinung wird dargestellt und gut beschrieben und anschließend musst du eine mögliche Lösung für das Problem formulieren, z.B.:

"Beide Seiten könnten profitieren, indem ein bestimmter Zeitraum nur für das Videospielen festgelegt wird."

Das wären die Beispiele von mir gewesen, ich hoffe, ich konnte helfen. 🙂

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?