Erfahrungswert - Atego 816 mit Ladebordwand 125l Tank, Reichweite!?

3 Antworten

Geh mal von einem Durchschnittsverbrauch von 18-20Litern auf 100km aus. Schwer beladen oder in bergigem Gelände aber auch mehr.

Vollgetankt kommst Du also etwa 600km weit. Du solltest aber nicht bis zum letzten Tropfen fahren, ich weiß nicht ob man den entlüften muss wenn der Tank mal leer war. Dann wird es nämlich teuer...

Mache deinen Führerschein, dann lege dir eine Fahrpraxis zu, denn deine Frage kann nicht beantwortet werden. Vor 14 Jahren fuhr ich einen Magnum der mit Mack Motor normal 47l / 100km verbrauchte und ich fuhr ihn mit 42l und schaffte sogar kurz sogar 37 l . PKW das selbe Spiel, er ist mit 11 bis 11,5 l Verbrauch als test angegeben, ich und meine Frau fahren ihn aber mit 8,3 bis 9,3 Liter auf 100km je nach Bereifung und Jahreszeit und Bergstrecke.

Ist es ein Planen oder Kofferaufbau , denn das macht auch einiges aus. Wegstrecke von Ost nacht West, oder vom West nach Ost, ebenso weitere Frage, Süd nach Nord, oder Nord nach Süd. 750km sind grobe Kilometer durch ganz Deutschland, von Oben nach Unten verbraucht man weniger, als von Unten nach Oben. Ohne Erfahrung verbrauchst du bestimmt 25% - 30% mehr Diesel als angegeben ist.

Gruß Wolf

ich musste den atego mal für 2 wochen fahren, als mich mein boss in den nahverkehr gesetzt hat. bin mit dem 125 liter tank 875km gekommen. dann bin ich allerdings mit eingeschalteter warnblinkanlage am pannenstreifen gestanden... tja... so kann´s einem gehen, wenn man einen DAF mit 1400 liter tank gewohnt ist :D

kommt aber sehr auf dein gewicht und deinen fahrstiel an.

Wie viel PS hatte der ertse Scania LKW?

Hallö,
Wie viel PS hatte der erste LKW der Firma Scania?

...zur Frage

LKW mit Kran sind unnötig?

Hallo

Es gibt ja solche Trailer (oftmals in Holland) die einen Kran hinten dran haben (Bild 1). Ich finde, das ist sehr nützlich, weil z.B eine Palette nicht mehr als 1.5T wiegen kann und man mit einem eigenen kleinen Kran schneller beim abladen/beladen ist als normal.

Aber wieso haben so viele andere LKW einen Kran? Die meisten haben ja den Kran direkt hinter der Kabine, an der Zugmaschine. Aber ob das wirklich nützt?? Der Kran hat ja erstmal hohes Eigengewicht, somit kann man weniger schwer transportieren als die Konkurrenten. Ausserdem benötigt er viel Platz, dies bedeutet man muss einen kürzeren Trailer nehmen, was weder zeitgemäss noch wettbewerbsfähig ist.

Gut, jetzt könnte man meinen, in Skandinavien wäre das kein Problem, da darf man ja viel mehr laden als hier in der EU. Aber wenn man jetzt einen Tieflader fährt inkl. Kran an der Zugmaschine, dann hängt das ja auch davon ab, wie viel der Kran wiegen kann.. Wenn man ein 25T Teil heben muss, dann muss wohl ein Autokran angerollt kommen weil der eigene nicht das Gewicht heben kann..

Wo liegt also der Sinn der Sache, wenn man einen Kran an der Zugmaschine hat?? Der kostet ja zusätzlich viel, benötigt Wartungs- und Servicearbeiten, benötigt Platz, kann nicht jedes Gewicht heben und hat ein hohes Eigengewicht..

...zur Frage

Kann man am Mercedes-Benz 1224 "Atego" den Lufttrockneraufsatz abnehmen?

Ich fahre geschäftlich oben genanntes Fahrzeug. Links unter dem Fahrzeug nach der Fahrerkabine findet sich das Bauteil auf dem Foto ("Lufttrockner" für die Druckluftbremse?). Der Filteraufsatz ist völlig verdreckt und ölig(?) und ich habe den Eindruck, dass das Ventil deswegen nicht mehr richtig schliesst und das Fahrzeug schleichend Luft verliert. Der Überdruck entweicht auch nicht mit einem scharfen, kurzen "Tscht", sondern die Luft zischt sekundenlang vor sich hin.

Nun meine Frage: Kann man diesen Plastikaufsatz gefahrlos entfernen (es sieht aus, als ob in dem Schlitz eine Plastiknase wäre, die man mit einem Schraubenzieher lösen kann(?)), oder haut mir der Luftdruck alles um die Ohren (immerhin 10 bar)?

Soll ich die Finger davon lassen und die Werkstatt aufsuchen? Immerhin sind nach dem Wochenende nur noch 6 bar drin, weil die Luft schleichend entweicht (s.o.).

Dankeschön für alle Tipps hierzu!

...zur Frage

Kennt ihr gute Fernfahrer Romane oder LKW Romane?

hi

Ich irgendwie total fasziniert von Trucker und LKW Fahrer. Nunja, also ich bin 17 und m und mein Traumjob für den ich auch alles tue ist Journalist aber irgendwie bin ich LKW Fan. Nunja kennt ihr gute Romane zum Theme, zb Tagebücher.

Wichtig, es sollen keine spannenden Thriller sein wo es um Mord und Totschlag geht sondern eher ein alltägliches Tagebuch eines Brummi Fahrers wo er einfach sein Leben beschreibt, muss als nicht unbedingt spannend sein :)

mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?