Erfahrungen mit EF, iST, practiGo oder Do It?

3 Antworten

Hmm, angesichts der Tatsache, dass es allein in Deutschland gut 150 Anbieter gibt, hast du eigentlich viel zu wenige ausgesucht - und dann auch noch einige, wo man durchaus geteilter Meinung sein kann. Besonders die eine Firma ist da doch eher für den Partyeffekt als für das Spache-Erlernen bekannt. Na ja...

Wie auch immer, auf keinen Fall sollte man blind bei irgendeinem Anbieter buchen, nur weil der viele schöne bunte Kataloge in Mengen in der Schule auslegt oder Provisionen an Lehrer bezahlt. Das sind in der Regel nicht unbedingt die besten!

Du solltest auf jeden Fall eine internationale Schule aussuchen, in der nicht nur Deutsche sind, denn wenn alle untereinander schon nur Deutsch reden, bringt die ganze Sache herzlich wenig. 

Um die für dich passende Sprachreisefirma zu finden, google mal auf jeden Fall ganz gezielt nach "Schülersprachreise England" und maile dann wirklich alle Anbieter auf den ersten drei, vier Seiten an (macht sonst keiner, ist aber gut, um die wirklich guten Firmen zu finden, vorne sind die großen, die für die Positionen teuer bezahlt haben) und stelle deine persönlichen Fragen. Ach ja, günstig und billig ist nicht das selbe... vergleiche auf jeden Fall die Leistungen.

Die bunten Kataloge, wie nett jemand am Telefon ist (derjenige ist ja nicht vor Ort dabei) oder irgendwelche Verbandszugehörigkeiten oder Siegel sagen da herzlich wenig über die Qualität aus. Auch die Empfehlungen hier sagen nicht immer viel aus, da zuweilen auch Schulen sich selbst empfehlen.

Wichtig ist meiner Meinung nach:

- maximale Anzal der Schüler pro Klasse Anzahl der Schüler pro Gastfamilie

- Qualifikation der Lehrer 

- muttersprachliche Lehrer 

- internationale Klassen mit Schülern NICHT nur aus Deutschland

- wie werden die Gruppenleiter ausgesucht und ausgebildet - ein gewisser Funfaktor ist ja schön, kann aber geradezu gefährlich werden, wenn die Gruppenleiter unterbezahlte Praktikanten sind

- Anzahl der Unterrichtsstunden (60 Min), nicht Unterrichtseinheiten; einige machen Werbung mit viel Unterricht, aber es sind dann nur 40-Minuten-Unterrichtseinheiten!

- was ist wirklich im Preis enthalten (Endpreis= Anreise + Unterkunft + Verpflegung + - Freizeitprogramm usw.). Hier gibt es bei vielen Anbietern inzwischen den Ryan-Air-Effekt. Da wird mit einem billigen Preis geworben und dann kommt alles mögliche hinzu.

Also, an die Arbeit ;-)

Übrigens: Ich selbst war zwar in den letzten Jahren nicht in einer Schule in England (oh je, das war schon in den 80ern), aber meine Nichte, und die war sehr zufrieden; sie war mit Europro Language dort www.europrolanguage.com). 

Achte darauf das du eine kleine Agentur mit einem persönlichen Ansprechpartner hast, travelacademy.de ist super und bietet mit LSI tolle Sprachkurse an.

Ich war ende der 90er mit IST in England, das hat mir viel gebracht und war auch sehr nett. Ich weiß natürlich nicht, wie es heute ist.

Sprachreise mit EF nach Australien?

Hallo Leute!

Ich plane im Januar nächsten Jahres eine Sprachreise nach Australien zu machen. Dabei bin ich auf die Organisation EF (Education First) gestoßen. Nun habe ich jedoch neben positiven Erfahrungen auch viele negative gelesen, welche jedoch schon einige Jahre alt sind..

Habt ihr schon Erfahrungen mit EF (v.A. in Australien) gemacht? Stimmen die Gerüchte oder hat sich die Organisation vielleicht mittlerweile auch gebessert?

Danke im voraus :)

...zur Frage

Günstige Sprachreise Organisationen

Hallo

Ich Plane zurzeit eine Sprachreise zu machen. Ich habe inzwischen schon mehrere Organisationen gefunden aber ca. 5.000 € für 2 Monate (solange will ich bleiben), sind doch schon ein bisschen viel wenn es also billigere Unternehmen gibt die gute Sprachreisen anbieten würde ich mich freuen wenn ihr euch meldet. LG Aquarist

...zur Frage

Sprachreisen mit EF? Erfahrungsberichte zum Unterricht

Ich wollte eigentlich eine 3 wöchige Sprachreise mit EF machen, nun habe ich viele schlechte Kommentare über ganze Auslandsberichte gehört, hat jmd speziell Erfahrungen mit einer kürzeren Sprachreise mit EF? Ist der dortige Unterricht hilfreich?

...zur Frage

Wasser in den Pferdebeinen-Erfahrungen mit vorbeugenden Maßnahmen

Das Pony meiner Freundin ist schon etwas älter und hat, wenn es lange im Stall gestanden hat, also wenig Bewegung hatte, zum Beispiel über Nacht immer vorallem hinten aber auch vorne verdickte Fesselträger. Der Tierarzt hat bestätigt, dass das einfach wie beim Menschen Wassereinlagerungen sind. Wenn das Pony sich bewegt oder sie geritten wird, geht die "Schwellung" auch schnell wieder weg. Lahmen tut sie nicht deswegen. Aber ist es sinnvoll das durch Stallgamaschen, Pferdekompressionsstrümpfe oder Bandagen irgendwie vorzubeugen bzw bringt das überhaupt was (Erfahrungen??!!). Falls ja, welche Empfehlungen habt ihr? Besser Stallgamaschen oder irgendwelche Kompressionsstrümpfe(Gibt es ja mittlerweile auch für Pferde) oder hat jemand eine do-it-yourself Idee, also wie man selber sowas herstellen kann? Danke für alle Antworten!

...zur Frage

Sprachreise USA - Erfahrungen Organisationen

Hallo ! :) Nächstes Jahr im Sommer würde ich gerne eine 3-wöchige sprachreise nach New York antreten . Nun möchte ich euch fragen welche Organisation ihr empfehlen würdet . Ich habe bis jetzt Ist Sprachreisen , EF und Kolumbus Sprachreisen ins Auge gefasst ! Danke schon im Vorraus , Greenshock :)

...zur Frage

Sprachreise mit EF. Erfahrungen?

Ich bin 15 Jahre alt und möche in den Sommerferien eine 4 wöchige Sprachreise mit EF nach Kalifornien machen. Die Homepage von EF klingt toll, und sogar an meiner Schule hängen immer wieder Plakate von EF. Also müsste es ja eine gute Organisation sein.... Aber auf anderen Seiten im Internet lese ich bei Erfahrungsberichten immer wieder, dass von EF nur abgeraten werden kann. Meistens geht es um schlechte Gastfamilien und keine gute Betreuung.

Jetzt bin ich natürlich doch etwas verunsichert ....Ich überlege sogar statt in eine Gastfamilie lieber in dieses Internat (Campus) zu gehen.... Habt ihr aktuelle Erfahrungen mit EF gemacht??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?