Erde trocknet nicht?

5 Antworten

Ist sie tatsächlich naß oder nur dunkel, weil sie neu ist? Hast Du mal gefühlt?

Ist nass!

0

Steht der Topf Wasser,so das die Pflanze immer Wasser zieht? Wenn nicht,hilft nur das erneute Umtopfen aber diesmal mit einer anderen Erdmischung.

Ja,neu umtopfen,in gute Zimmerpflanzenerde.Bestimmt war es schlechte verdichtete Erde,Viel Glück.

schimmel auf topfpflanzen?

ich habe eine grünlilie und auch einblätter bei denen ich das beobachten kann. die grünlilie ist inzwischen komplett weiss oben drauf, obwohl sie frisch umgetopft war und eigentlich auch nicht wirklich zu nass war. kann das auch am düngen liegen?? woher kommt der schimmel und muss ich jetzt de ganze pflanze umtopfen oder reicht es den schimmel oben zu entfernen??

...zur Frage

Nagellack trocknet nicht bzw sehr langsam

Was kann man machen das der nagellack schneller trocknet ???

...zur Frage

Blähton für den Bodengrund für Venuspfliegenfalle geeignet?

Kann man Blähton für den boden nehmen? Ich habe eine Venuspfliegen pflanze, dies habe ich im Frühling umgetopft. Für den Boden habe ich Blähton genummen, damit die Erde nicht dauern von wasser raus gespült wird. Und als Erde habe ich Spezialerde genommen. Da meine Pfalnze jetz kaput geht muss ich wissen ob ich es umtopfen soll oder ich das mit Blähton als boden lassen kann.

...zur Frage

Kann ich eine Pflanze die in Hydrokultur wächst in Erde umtopfen? Wer weiß das?

Ich habe einen Ficus Benjamini der steht seit langem in Hydrokultur. Jetzt möchte ich ihn wie meine anderen Pflanzen auch in Erde umtopfen. Geht das problemlos oder sollte ich es lieber bleiben lassen? Zur Zeit verliert laufend viele Blätter.

...zur Frage

ficus benjamini im November umtopfen

Habe gestern einen ficus benjamini umgetopft, da der Topf einfach zu klein wurde..... Nun ja wir haben November und ich wollte fragen, ob ich die Pflanze nicht hätte umtopfen dürfen.....Bitte um schnelle Antwort.

...zur Frage

Was ist los mit meiner Pflanze?

Hallo. Ich habe mir vor kurzem eine neue Pflanze gekauft und diese direkt in hochwertige Erde umgetopft. Doch seitdem kommt es wiederholt dazu, dass sich auf der Oberfläche dieser Erde ein schimmelartiger Belag bildet. Trauermählern sind derzeit keine zu sehen und die Erde ist auch nicht übermäßig nass. Staunässe kann als Faktor auch nicht möglich sein, da ich die Pflanze bewusst gieße. Weiß vielleicht jemand, ob es schlimm ist und wie ich schlimmeres verhindern kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?