erblinden? ab wieviel diobtrien?!

5 Antworten

In Deutschland gilt als blind, wer trotz optimaler Brillen- oder Kontaktlinsenkorrektur auf dem besseren Auge nur noch eine Sehschärfe von 1/50 hat (Visus 0,02 oder schlechter also mindestens 2,2cm große Schrift auf 30cm Entfernung) oder das Gesichtsfeld nur noch 5% oder weniger beträgt.

Du musst also schon seeeehr schlecht sehen, wenn Brillen gerade mal dafür sorgen würden, dass du nur noch 1/50 Sehschärfe hast.

Warum fragst du nicht deinen Augenarzt was er vom medizinischen Standpunkt davon hält. Hier kann dir bestimmt niemand einen Rat geben, ob du vielleicht erblindest oder nicht.

Ich habe schon von Brillen gehört, die 14 (oder so) Dioptrien haben. Hast also noch bischen Zeit.

Was möchtest Du wissen?