Entzündete Katzenaugen - Wilde Katze

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Natürlich das Beste wäre ein Besuch beim Tierarzt, aber ist ja leider in dieser Falle noch nicht möglich. Fotos machen, wenn möglich, ihm genau beschreiben, wie es sich abspielt, und die Fotos dem TA zeigen , ferner ihm genau beschreiben, was da mit den Augen ist. Vermutlich wird er Tipps geben können, bzw. Tropfen etc. angeben, aber es wird schwierig sein, so einer Katze, die man erst seit einiger Zeit kennt, diese einzuflößen. Uns war vor ca. 4 Jahren eine wunderschöne weiße Langhaarkatze zugelaufen, das ganze Fell war verfilzt. Sie war nicht anzufassen Die Beziehung zu ihr wurde mit der Zeit besser, und sie ließ sich dann auch die Filzknoten (per Trick beim Fressen) rausschneiden. Es wurde mit der Zeit immer besser. Sie hatte auch eine Augenverletzung, eine dunkle Stelle unter einem Auge. kam mal wieder und ging wieder weg, und mit der Zeit ging es dann immer besser. Zum TA mitnehmen wäre nicht gegangen. Aber sie kam schon rein zu uns, vertrug sich mit den anderen, blieb fast immer auf dem eigenen Gelände, bis vor Monaten, da wurde sie überfahren. Es kann, wie ich hoffe, in dem geschilderten Fall aber auch besser gehen.

Danke für den Stern, haben meinte Tipps ein bischen helfen können?

0

Klingt nach einer Bindehautentzündung. Hatte mein Kater auch letztens, ich würde der Tierärztin ein Foto mitbringen, und mir einfach Augentropfen mitgeben lassen. Es ist natürlich besser mit der Katze hinzugehen, aber es bringt ja nix, wenn man sie nicht einfangen kann.

Zum Tierarzt... Es gibt auch Tierärzte, die zu dir kommen. ^^ So müsst ihr die Mieze nich einpacken

Aber die Mieze ist ja nicht immer zur gleichen Zeit da - und sobald die Tür etwas länger zu ist, kriegt sie Panik....

0
@Kingsley

Sobald sie da ist, sofort anrufen. Damit der Arzt so schnell wie möglich kommen kann

0

Was möchtest Du wissen?