EMV-Störsender finden

3 Antworten

EMV steht für "Elektromagnetische Verträglichkeit". Was nun ein "EMV-Sender" ist, weis ich auch nicht und ein Bundesmessamt gibt es zumindest in Deutschland auch nicht.

Stichwort. Bundesnetzagentur. Eine Störungsmeldung kann dort eingereicht werden, aber bitte nicht einfach nur auf Verdacht sondern Begründet.
In einem Podcast von Fnordfunk wurde auch deutlich gemacht, dass selbst Lösungen mit PowerLAN (LAN über die Steckdose :) ) erhebliche Störungen erzeugen kann, welche auch gern CE-Zertifiziert sind.

 

0

Erkläre die Situation genauer. Woher kommen die 99%? Sprichst Du von WLAN? Welches Tool nimmst Du zum testen? Schon Kanäle gewechselt? Ausweichen auf 5,1GHz hilft auch oft.

Das ISM Band ist lizenzfrei nutzbar. Bevor die RegTP hier anrückt und misst brauhst Du schon handfeste Beweise,

DP

Ich glaube nicht, dass "das Internet ausfällt". Du hast bei Dir im Heimnetz eine Störung. Sprichst Du von WLAN oder von LAN? WLAN ist nun einmal störungsanfällig, vor allem im 2,4 GHz-Frequenzband. Hier stören sämtliche Bluetooth-Geräte (z.B. Headsets), Funktastaturen und -mäuse, Babyphone, manche DECT-Telefone, manche Bewegungsmelder, kabellose Überwachungskameras sind ganz schlimm, auch funkgekoppelte Rauchmelder können kritisch sein. Du siehst: Störquellen ohne Ende. Fast hätte ich die Nachbar-WLANs vergessen. Denen kannst Du durch Wechsel des Kanals ausweichen. Alle anderen Störquellen musst Du beseitigen, sprich ausschalten.

Du schriebst an anderer Stelle:

Ich war allein zu Hause und ohne das ich etwas gemacht habe, fiel das Internet aus.

Nachbarn agieren auch, wenn man allein zu Haus ist. Nachbar-WLANs führen nicht zu einem Totalausfall, andere Störsender schon eher.

Außerdem bin ich mit einem Batterie betriebene Radio die Frequenzen 600-1200 durchgegangen und es war ein sehr lautes Geräusch zu hören, was nur von einem EMV kommen kann.

600-1200 was? Erbsen? km/h? Na ja, Radio und diese Zahlen lassen Mittelwelle, also 600 bis 1200 kHz vermuten. WLAN arbeitet bei 2,4 GHz oder bei 5 GHz. Wenn im Mittelwellenbereich Störungen sind, hat das nur begrenzte Aussagekraft für den Mikrowellenbereich. Das müsste ein Störsender mit extrem hoher Bandbreite sein.

0

Englische Sender in DE empfangen?

Hi zusammen. Ich möchte mein Englisch verbessern un hab mir gedacht, anstatt deutsche englische Sender zu schauen. Klar nur dadurch allein wird mein Englisch nicht um Welten besser aber immerhin. Kann mir jmd von euch sagen wie ich Sender aus England empfangen kann oder Kanäle, auf denen Englisch gesprochen wird? Am besten wären Nachrichtensender o.ä.

PS: Ich habe auch Sky, falls ma dadurch Zugang zu solchen Sendern haben kann.

Vielen Dank für hilfreiche Antworten:) Lg

...zur Frage

Was bedeutet "Fährt Haltestelle in anderer Reihenfolge an"?

Ich habe mal so auf einen Busplan geschaut und da steht eine kleine 99 und da steht dabei: Fährt Haltestelle in anderer Reihenfolge an.Ich weiß einfach nicht was das bedeutet. Heißt das man muss auf die gegenüberliegende Seite einsteigen oder was anderes?Wäre sehr dankbar für hilfreiche Antworten. :)

...zur Frage

Können Bleckdosen vor einem EMV schützen

Wenn diese solaren Flairs zuschlagen können dann elektronische Geräte in geschlossenen Blechdosen "überleben".

...zur Frage

Kontoauszug EC- POS EMV 01 Geb...

Hi

Was bedeutet die Abbuchung bei der der Buchungstext EC- POS EMV 01 GEB. EU 0,00 EUR steht?

...zur Frage

Wie weit verbreitet ist das EMV-Sicherheitsverfahren (u.a. Postgirokarte) in den USA ?

...zur Frage

Pro7 Maxx funktioniert plötzlich nicht mehr?

Hey,

Ich habe seit gestern das Problem, dass mein Pro7 Maxx nicht mehr funktioniert.. Störungen standen im Internet keine drin.. Kann mir jemand helfen? Letzte Woche ging der Sender noch.. gestern hat es gewittert aber ich glaube nicht, dass es daran liegt.. alle anderen Sender gehen (Sat1,Vox etc.)

Wäre sehr dankbar für Hilfe:/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?