Elternabend verschwiegen, mutter will jetzt mit lehrer reden?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Auch wenn dir das nicht gefallen wird würde ich vorschlagen du sagst deiner Mutter die Wahrheit. Vielleicht wird sie sauer sein aber ich nehme an sie würde noch viel mehr sauer sein wenn sie es unvorbereitet von dem Lehrer erfahren würde. Sag ihr einfach genau das was du hier geschrieben hast. Das es dir sehr Leid tut und du jetzt weißt dass es blöd von dir war. Versprich ihr einfach dass du das nicht wieder tun wirst und bitte sie um Entschuldigung. Ehrlich währt am längsten. Versuch vor allem ruhig zu bleiben und auch wenn deine Mutter sauer sein sollte versuch nicht mit ihr zu streiten. Mütter sitzen immer am längeren Hebel und leider stimmt es - der Ton spielt die Musik. Also ruhig bleiben, auch Verständnis für ihne Standpunkt zeigen und - vor allem: redet mal miteinander! Du traust dich anscheinend nicht deiner Mutter von schlechten Noten zu erzählen - Wieso nicht? Deine Mutter war doch auch mal jug und hat bestimmt nicht immer Einsen nach Hause gebracht. Falls sie die Hausarrest oder sonst was aufbrummt bei schlechten Noten rede mit ihr - was bringt dir der Hausarrest? Viel mehr würde es doch was bringen wenn sie mit dir zusammen lernt. Sag ihr wieso du Angst hattest ihr von den schlechten Noten zu erzählen, versucht eine Lösung zu finden damit du keine Angst mehr hast und daraus folgt dann schließlich dass du keinen Grund mehr haben wirst sie in Zukunft anzulügen. Falls das Kozert ins Wasser fällt ist das natürlich blöd. Aber nun ja...nur aus Fehlern und deren Konsequenzen lernt man. Augen zu und durch!

Da wirst du wohl durchmüssen. Aber ruhig Blut, es ist deine Mutter, sie wird dir weder den Kopf abreißen noch dich danach für den Rest deines Lebens hassen ;) Gestehe ihr das du sie angelogen hast, und sage das es dir leid tut. Du wirst wahrscheinlich Ärger bekommen, aber glaube mir, sollte sie es durch deinen Lehrer erfahren wird der Ärger viel größer ausfallen.

"Ehrlich währt am längsten" oder "Lügen haben kurze Beine". Da hat der Volksmund mal wieder Recht. Also: alles offenlegen, Reue zeigen!

Ich würde behaupten, doof gelaufen. Das einzige, was du jetzt machen könntest, ist mit der Wahrheit rausrücken. Geh zu deiner Mutter und sag, das du letztes Jahr einen Fehler gemacht hast und ihr die Elternsprechtage verheimlicht hast. Anders wirst du wohl leider nicht mehr aus der Nummer rauskommen. Zeig auch Reue (wenn sie echt ist!) und entschuldige dich, und nenne den Grund. Vielleicht wird die Strafe dann milder ausfallen..

Viel Glück ^^

Sage es ihr besser gleich selbst bevor sie es von deinem Lehrer erfährt. Und das du wohl nicht auf das Konzert gehen darfst hast du dir selbst zuzuschreiben. Überlege also in Zukunft was du machst....

Sage ihr, warum du soviel Angst hattest, es ihr zu sagen und wie wichtig dir dieses Konzert ist. Sie wird dich zwar nicht so verschonen, aber du hast die Chance, dass sie dich auf dein Konzert lässt und du dann, außerhalb von diesem (also davor und danach), die Konsequenzen zu spüren bekommst. Gruß, Antidevil95

Am besten du belügst deine Mutter und deine Lehrer weiterhin und kümmerst dich hauptsächlich um Konzerte und Partys. Das wird dir einen guten Schulabschluss eingbringen und auch sonst dein Leben gut vorbereiten.

Anscheinend hast du doch nicht aus deinen Fehlern gelernt , wenn du jetzt schon wieder über Ausreden nachdenkst . Glaub mir , mit ehrlichkeit kommt man weiter im Leben und kann auf alle Fälle ruhiger schlafen . Sag deiner Mutter die wahrheit , es kommt eh raus.

die wahrheit sagen kann ich ihr nicht, weil sie mir sonst ganz bestimmt verbieten wird, zu einem konzert nächsten monat zu gehen, auf das ich mich schon seit monaten freue

Ganz ehrlich? Wenn ich deine Mutter wäre, würde ich genauso handeln. Du hast dir diese Suppe eingebrockt, nun musst du sie auch auslöffeln, so abgenutzt der Spruch auch ist... Merkst du nicht, dass du dich nur immer weiter in dein Lügengebilde verstrickst?

Vielleicht hilft es, wenn du dich mal in einem ruhigen Moment mit deiner Mutter zusammensetzt und ihr alles von Anfang an erzählst. Weiterlügen macht es nur schlimmer. Und dann könnt ihr zusammen überlegen, wie es in Zukunft weitergehen soll. Bestimmt gehts dir auch besser, wenn du dir nicht mehr den Stress machst bezüglich "Angst, dass etwas herauskommen könnte". Das wird sowieso irgendwann der Fall sein, wie du ja selbst schon schreibst.

Also besser offen und ehrlich sagen: "Mama, ich hab einen blöden Fehler gemacht, bitte hilf mir da raus". Das nennt man erwachsen werden.

Viel Glück! :-)

Aus der Nummer kommst du nicht mehr raus... und du bist da selber schuld dran. Ehrlich wärt am längsten!!! Jetzt musst du mit den Konsequenzen leben

Tja, dumm gelaufen. Hilft nur zu deinen dummen Taten zu stehen, zu lernen und dich zu bessern in vielen Sachen.

Was möchtest Du wissen?