Eltern sind Geizig

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Eben. Es ist das Geld deiner Eltern. Und es ist gut das sie dich nicht übermäßig am Wohlstand teilhaben lassen. sonst wirst du verwöhnt und kommst als Erwachsener eventuell gar nicht mit wenig klar, weil du hohen Standard gewöhnt bist. Verzichten zu lernen ist nicht verkehrt. Und Markenklamotten sind ja wohl auch schon was.

Hey, Du hast ein Haus über dem Kopf, kriegst Klamotten, Essen ...

Ich weiß, du willst das jetzt bestimmt nicht hören, aber solang Du kein eigenes Geld verdienst, haben Deine Eltern alleine die Bestimmung, was sie dir geben und was nicht. Versuche es positiv zu betrachten und mal alles aufzuzählen, was Du bereits hast.

Übrigens: Glückwunsch zu dem guten Notendurchschnitt :-)

razeradder 08.08.2013, 12:16

Irgendwie hast du auch Recht , aber Wengistes Ein Bisschen Könnten sie mir davon abgeben ..

Danke :)

0

Deine Eltern scheinen der Meinung zu sein, dass du dir alles erarbeiten musst, so wie sie anscheinend selbst auch. Führe ein Gepsäch mit ihnen, in denen du nach den Gründen für ihre Haltung fragst. Sprich ruhig, besonnen, lass sie ausreden, werde nicht wütend! So würdest du am kompetentesten wirken, so wirst du ernster genommen. Der Ton macht die Musik ;)

Oder mach ihnen doch den Vorschlag, dass du das ok findest, dass es so ist, und aufgrund deines guten Notenspiegels, also keine Probleme in der Schule, einen Nebenjob beginnst. Entweder bekommen sie dann ein schlechtes Gewissen bzw. Angst, dass deine Noten abfallen, und ändern vielleicht ihre Meinung.

Oder sie lassen dich das machen und sehen dann, dass du schon verantwortlich handeln kannst. Falls du schon alt genug für einen Job bist. Zusätzlich hättest du dann den Vorteil, dass du ein klein wenig unabhängig wärst und selbst entscheiden könntest, wofür du das Geld ausgibst. Das ist nämlich ein sehr schönes Gefühl. Und deine Eltern würden dir vielleicht sogar dann freiweillig etwas mehr geben, weil sie sehen, dass du dafür arbeitest :)

Auch wenn ich nicht weiß ob ich gerade einem "Troll" antworte, einen direkten Anspruch auf einen Teil des Geldes deiner Eltern hast du erstmal nicht, egal wie hoch deren Einkommen ist. Sofern deine Lebensqualität gewahrt ist (was bei Markenklamotten ja sogar übertroffen zu sein scheint), du zu Essen bekommst etc. kannst du mMn nach keine Ansprüche stellen. Ich glaube zwar, dass es Empfehlungen gibt ob und wie hoch das Taschengeld von Kindern ausfallen sollte, allerdings weiß ich nicht ob sich hieraus ein Anspruch ergibt.

Von daher, warte bis nach der Schule und sieh mal ob du bis dahin deine Einstellung zu Geld (vor allem wenn man es dann selbst verdient) nicht geändert hast.

Sei doch froh darüber in einem so schönen Haus wohnen zu drüfen, Markenklamotten zu bekommen und mal in einem schicken Auto mitfahren zu dürfen. Davon träumen andere. Wenn du ansonsten was möchtest, dann such dir doch wie viele andere Teenager einfach einen Nebenjob. Ich weiß jetzt nicht, was dein Notendurchschnitt damit zu tun hat. Später musst du für deine Sachen auch selbst aufkommen.

Vielleicht wollen sie dich einfach nicht zum überheblichen, verwöhnten Blag erziehen, was einfach nichts mehr zu schätzen weiß weil es einfach alles hat. Würde ich genauso machen wenn ich reich wäre und Kinder hätte - ich sehe doch die ganzen Kinder reicher Eltern die wirklich alles in den Hintern geschoben kriegen: Arrogant bis zum geht nicht mehr. Ich finde das vorgehen deiner Eltern sehr löblich, man sollte sich bestimmte Dinge eben erst einmal wirklich verdienen.

razeradder 08.08.2013, 12:18

Kann Ja auch sein ,

Du müsstes mal 2 Wochen bei mir sein Dann würdest du mich verstehen

0
FrozenSoul234 08.08.2013, 12:21
@razeradder

Glaube ich nicht, ich wäre an deiner Stelle dankbar gewesen in einem Haus leben zu dürfen und nicht wie ich damals mit vier Personen in einer 68 qm Wohnung, wo ich nicht einmal wirklich ein eigenes Zimmer hatte sondern nur eine durch ein Regal abgetrennte Nische. Lerne erst einmal zu schätzen was du hast.

0
razeradder 08.08.2013, 12:25
@FrozenSoul234

Ich weiß was ich alles haben ich bin auch froh darüber

Sie kommen fast jede Woche mit Neuen Schmuck Uhren etc an und ich? kriege noch nicht mal eine Uhr für 20 Euro

0
dancefloor55 08.08.2013, 12:49
@razeradder

na du jobst ja - dann kauf dir um dein selbst verdientes dann deine Wunsch uhr. Wo ist das Problem?

Für was arbeitest du denn sosnt? sicher um sich etwas ansparen - aber auch um sich ab und zu mal nen besonderen Wunsch zu erfüllen-

0

Vielleicht wollen dich deinen Eltern auch nicht zu sehr verwöhnen und dir zeigen, dass man für seinen Lebensstandard auch arbeiten muss?

Du bekommst Markenklamotten... sei Dankbar dafür. Es gibt Kids, deren Eltern können sich höchstens Second-Hand-Kleidung leisten.

Du bekommst doch auch bestimmt Taschengeld. Warum sprast du das Geld nicht und kaufst dir davon dein Handy? So wie jedes normale Kind auch?

razeradder 08.08.2013, 12:22

Taschen Geld? Das einzigste Geld was ich bekomme sind die 250 Euro von dem Minijob

0
dancefloor55 08.08.2013, 12:58
@razeradder

250 sind eh viel, hatte damals max 50 € bekommen. Kleidung und CO habe ich auch bezahlt bekommen. habe ich mir aber ein teures Kleidungsstück eingebildet, dann hat sie mir den Betrag z.b. für ein normales top bezahlt - den Restbetrag musste ich zahlen.

Alle Freizeitaktiviten und Luxusartikel musste ich mir selbst bezahlen. Bin damals um 6,50 € fortgegangen (Taxi + ein Getränk). Das auch nur alle 2 Wochen da dann eh schon fast die Hälfte von meinem Taschengeld weg war. Hab mir um 100 € ein Wertkartenhandy mal gekauft - 10 € pro Monat habe ich damals vertelefoniert. Ab und zu habe ich mir auch eine Reitstunde gegönnt oder bin ins Kino gegangen und somit war das ganze Taschengeld fort.

Mit 50 € kommt man eben nicht weit – daher bin ich immer im Sommer 1 Monat arbeiten gegangen. Angenommen ich hab hier 1.000 € verdient, dann hatte ich zusätzlich 80 € pro Monat noch einmal zur Verfügung. Dazu kommt noch Geld vom Geburtstag oder Weihnachten . Bin also gut über die Runden mit nur 50 € Taschengeld gekommen und hab mir immer noch etwas Geld ansparen können.

1

Also erstmal: Ich konnte ich in deinem Beitrag keine Frage finden. Was können wir also für dich tun?

Im Übrigen: Du lebst in einem schönen Haus, bekommst Kleidung und zu Essen, gehst aufs Gymnasium. Ich finde keine Anzeichen, dass du ein armer benachteiligter Jugendlicher sein könntest.

Das ist zwar nicht toll aber akzeptieren musst du es. Wie alt bist du für ein Handy? Wenn du unter 13 Jahren bist denken deine Eltern du bist zu jung dafür.

Sei froh das du überhaupt was kriegst ;) Wenn du unbedingt ein Handy oder sowas möchtest geh dafür arbeiten, dann kannst du es dir selbst kaufen.

Das finde ich auch sehr gut so. Immerhin haben die für das Geld gearbeitet und du nicht! Verdien dir dein eigenes Geld!

kannst ja sagen, dass du lieber keine markenklamotten haben willst, sondern lieber ein Handy dafür

Eins hat du noch vergessen. Du hast auch Luxusprobleme. Du kannst ja auf eurem Anwesen Gärtnerdienste übernehmen.

Minerva1234 08.08.2013, 12:26

Denke auch, dass das extreme Luxusprobleme sind. So ziemlich jeder Teenager lebt wohl schlechter vom Geld her (nun mit oder ohne Handy ist ja egal). Riesiges Haus, Porsches und Markenklamotten können dann ja doch die wenigsten vorweisen. Wie will man da Mitleid bekommen? Noch dazu ist der Fragesteller anscheinend gesund, hat einen guten Schnitt auf dem Gymnasium, d.h. auch gute Perspektiven. Was will man da mehr?

0

ich verstehe nicht, wie man so undankbar sein kann...

Naja deine Eltern haben sich diesen Luxus ja wohl auch verdient, oder? dann dürfen sie damit machen, was sie wollen

wenn du selbst Geld verdienst, darfst du damit auch machen was du willst.

razeradder 08.08.2013, 12:15

Verdient Ja schon aber , Man sollte Seinem Kind doch etwas davon abgeben oder nicht .

Und ich Arbeite auch Minijob, Mehr darf ich nicht machen

0
Minerva1234 08.08.2013, 12:17
@razeradder

Von einem Minijob kann man sich doch schon ein Handy holen. Was möchtest du denn sonst noch alles haben?

0
comedyla 08.08.2013, 12:24
@Minerva1234

Man sollte dem Kind doch nicht was abgeben, nur weil man selbst im Leben erfolgreich war. Wo ist denn da der Ansporn für das Kind? Glaubst du du würdest einen Nebenjob haben, wenn deine eltern dir alles geben?? Das ist eine gute Erziehungsmethode.

Deine Eltern haben vermutlich hart dafür gearbeitet, warum denkst du du hättest das recht davon ohne Leistung zu profitieren?

Du musts eben lernen, dass man sich nicht alles leisten kann und auch mal verzichten oder sparen muss Mit 450€ im Monat kann man sich einiges leisten oder eben mal 2-3 Monate sparen und sich dann was total teures kaufen. und das alles mit eigenem Geld...

deine eltern sind nicht geizig, sie versuchen dir nur zu erklären, dass geld nicht auf den Bäumen wächst und das ist auch so richtig.

2

Deine Eltern sind nicht geizig, sondern im Gegensatz zu dir vernünftig. Lern mit Geld umzugehen. Gibt genug Menschen die keine Markenklamotten haben!

wie alt bist du denn=

Was möchtest Du wissen?