Eltern erlauben mir keinen Führerschein?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Wenn du den Führerschein selbst finanzieren kannst, können dir deine Eltern nicht verbieten, ihn zu machen. Du bist volljährig. Schon vergessen?

Sie können sich weigern, dich dabei finanziell zu unterstützen, aber verbieten können sie dir das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist volljährig. Sofern du ihn dir finanzieren kannst, ist es ganz allein deine Sache, ob du einen Führerschein machst oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du über zwanzig bist, kannst du selbst entscheiden was du willst. Also mache ihn. Vorausgesetzt du kannst ihn dir leisten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn ich deine Frage richtig verstehe, dann wollen deine Eltern den Führerschein nicht bezahlen. Also bleibt dir nur zu sparen und ihn vom eigenen Geld zu finanzieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du über 18 bist , kannst du doch selbst entscheiden, ob du einen Führerschein machst oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist doch alt genug um selbst zu entscheiden.
Ein Führerschein kann nie schaden, vor allem nicht auf dem Dorf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Ich hatte auch mal einen Bekannten, dem die Eltern den Führerschein mit dem Argument ausreden wollten, das wäre "was für reiche Leute" (!). Er hat den Führerschein dann allerdings doch gemacht, weil er ihn komplett selber zahlte. Und hier sehe ich die Chance: Sobald du das Geld selber hast, melde dich bei der Fahrschule an. Mit über 20 Jahren (schon ab 18) bist du volljährig und geschäftsfähig, d.h. du brauchst keinerlei Unterschriften oder Absegnungen mehr deiner Eltern. Daher: Wenn das Geld da ist, fang' an!

Zumal du mit deiner Kohle machen kannst was immer du möchtest!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist über 20! Deine Eltern haben dir nix mehr zu sagen! Wenn du es selber finanzierst kannst du ihn machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist volljährig! Dir kann niemand verbieten, den Führerschein zu machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist volljährig und kannst selbst entscheiden! Niemand hat dir etwas vorzuschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuestenflieger
13.11.2016, 11:19

Aber bitte mit eigenem Geld und mind Hauptschulabschluß .

1

Du bist Volljährig und benötigst keine Zustimmung deiner Eltern zum Erwerb einer Fahrerlaubnis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist Volljährig und brauchst nicht die Erlaubnis deiner Eltern um den Führerschein zu machen.
Wenn du die finanziellen Mittel hast um ihn zu machen, mach ihn einfach.
Geh zu einer Fahrschule deiner Wahl und melde dich an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Offen gesagt ich verstehe das nicht .

Solange es kein finanzielles Problem ist, mach ihn doch einfach Du bist 20 Jahre alt (?)

Denke daran, dass ein Auto Unterhalt kostet, nicht nur Sprit, Steuern Versicherung, Reparaturen etc. aber mit Festanstellung sollte das eigentlich kein Problem sein .

Aber einen Führerschein sollte mMn jeder machen  - und braucht doch auch jeder.

Als Argument könntest Du auch zur "Notlüge" greifen ,dass dein Chef das bei Dir/Dich in der Firma angesprochen hat ....

Also morgen zur Fahrschule gehen anmelden und los gehts. 

Immer vorsichtig fahren ;o)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Davon abgesehen, dass Du volljährig bist und machen kannst, was Du willst, warum denken denn Deine Eltern, dass Du für das Autofahren nicht geschaffen bis?

Ich persönlich finde es wichtig, auch für die berufliche Zukunft, einen Führerschein zu haben.

Vielleicht machen sich Deine Eltern einfach nur Sorgen um Dich...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weder dein Freund noch deine Eltern haben dir etwas zu verbieten,

da du volljährig bist und machen kannst, was du willst !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?