Elektrotechnik oder Informatik schwer?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

1. Wenn du in Physik eher nicht so gut bist, ist Informatik vermutlich geeigneter. Das ist eher mathelastig. Aber die Intensität hängt von der Uni ab.

2. Die Frage ist so kaum zu beantworten. Das hängt ja auch davon ab, was du eigentlich willst.

3. An der FH ist die Ausbildung praxisorienter als an der Uni. Je nach Uni kann das ein extremer Unterschied sein. Ist auch hier die Frage, was du willst.

Gruß Giorgio

Mach Informatik wenn du in Physik schwächelst. Im Zeitalter der Digitalisierung hast du mit Informatik bzw. Wirtschaftsinformatik sehr gute Chancen. FH-Studiengänge ist sehr praxisorientiert. Das würde mir wegen kleineren Seminargruppen viel besser gefallen als Uni mit überfüllten Hörsälen.


Habe Wirtschaftsinformatik an der TU Braunschweig studiert. Für die Informatikfächer sind 3 Sachen wichtig: Mathe, Mathe und Mathe!

Programmieren 1 und 2 ist bisschen trocken aber nach der ANfangszeit wirds richtig gut!


P.S. Der Standort ist gut aber die Bibliothek ist bisschen klein... wenn man bis zum Abschluss alle Fernleihekosten zusammenzählt komme ich auf einen hohen Betrag!

Was möchtest Du wissen?