Elektrorollstuhl Invacare Geschwindigkeit erhöhen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ich weiß ja nicht, ob das wirklich eine gute idee ist: mit höherer geschwindigkeit dürftest du nicht mehr die selben wege wie fußgänger benutzen UND müßtest eine versicherung für dein "cabrio" haben

Den Höchstgeschwindigkeitsmodus muss man selbst ändern können, bis ca. 15 km/h!! Falls du eine Betriebsanleitung hast, dann schau da mal nach!! Außerdem hängt es davon ab ob dein Sitz gekippt oder gerade höher gestellt ist, denn dann ist die Höchstgeschwindigkeit immer auf 6 km/h vorprogrammiert, wegen der größeren Unfallgefahr!

Naturverser 12.07.2012, 18:20

Hallo daniel007,

besten Dank für die Antwort. Ich habe in den vergangenen Tagen Deinen Ratschlag umsetzen wollen. Bin aber nicht zum Erfolg gekommen. Höchstgeschwindigkeit auf 6 km/h bei kippbaren Sitz? Mein Sitz ist nach hinten klappbar. Wo ist da eine Unfallgefahr? Nach vorn kippbar - das wäre beim schnellen Bremsen tatsächlich eine Unfallgefahr! Die Bescheibung habe ich mir aus dem Internet als PDF geholt. Hier der Link:

http://doclibrary.invacare.fr/Office/Europe/Marketing/MktDocDE.nsf/VALLMDocument/63CFAAC4DF608E9EC1256D6E00430647/$File/G40_UM_20060912.pdf

Ich habe ein Bedienpult wie auf Seite 43 abgebildet. Kann ich da auf einen Programmiermodus umschalten? In der Beschreibung finde ich nichts zum Geschwindigkeit erhöhen, außer Tasten zur standardmäßigen Fahrstufeneinstellung.

Vielleicht habe ich einen Lücke in meinen Betrachtungen. Kannst Du da noch mit weiteren Ratschlag helfen?

0
Anton96 30.08.2013, 18:46
@Naturverser

Lass die Finger davon, wenn das Teil schneller als 6 km/h läuft muss du es Versichern und zusätzlich bedarf es noch einer Abnahme durch den TÜV und spätestens da sollte man die benötigten Papiere vom Hersteller haben, Ich glaube übrigens nicht das es wirklich so einfach ist wie du dir das Vorstellst das Teil um zu programmieren, dazu muss man nämlich die Programmierung des Steuergeräts ändern und das geht nur mit der Passenden Software, So etwas sollte man vom eine Fachbetrieb durchführen lassen da man sich hier im Bereich der Straßenverkehrsordnung und der Verkehrszulassungsordnung bewegt kann und die beurteilen können in wie weit dein Ansinnen rechtlich unbedenklich ist,

0
Anton96 30.08.2013, 18:52

Hallo Daniel007 das stimmt so bestimmt nicht es gibt eine Grenze die bei 6 km/liegt ab der schon rein Reichlich andere regeln gelten und es wird schon aus diesem Grund eine Sicherung geben das man nicht mal eben die Höchtgeschwindigkiet ändern kann, Klar kann ein Fachbetrieb das womöglich ändern aber ich bezwiefel das man ohne die Passende Service Software selber machen kann,

0

Du kennst hoffentlich auch die Rechtlichen Konsequenzen die so eine Umbau hat, bei mehr als 6 km/h musst du zwingend eine Haftpflichvrsicherung für das Fahrzeug abschließen, das geht dann nicht mehr über die normale privathaftpflicht.

http://de.wikipedia.org/wiki/Rollstuhl

Ja,und zwar beim Sanitätshaus von dir anfragen,daß wird dann beim Herrsteller nach Stvo gemacht.Formel ist nach Art deines Rollis 6/10/13/15km/h.Preis pro1km/h schneller 100EUR.

Was möchtest Du wissen?