Elektropumpe fürn Keller?!

Pumpe Keller - (Elektronik, Pumpe, Schaltplan)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nö, du hast keinen Brunnen im Keller sondern dein Haus steht im Grundwasser.

Anscheinend ist der Grundwasserpegel gestiegen oder steigt bei Regen. Anscheinend ist die Bodenplatte entweder undicht geworden, oder es gab keine nennenswerte.

Beschreibe mal eindeutiger die genaueren Verhältnisse. Also wie groß ist das Loch breit und tief aus dem gepumpt werden soll. Innerhalb welcher Zeit fällt welche Wassermenge an und bist du sicher dass es Grundwasser ist, kein defektes Kanalrohr in der Bodenplatte?

Ferner musst du beachten welcher Art die Pumpe sein muss. Denn viele Pumpen können nicht von selbst ansaugen, die müssen bis Oberkante Ablaufstutzen mit Wasser gefüllt sein, sonst funktionieren diese Typen nicht!

Du denkst nicht genug an all die Zusammenhänge, die wichtig für ein einwandfreies und sicheres funktionieren sind. Was nützt dich irgendein gebastel das nicht sicher funktioniert?

Vielen Dank für die Antwort. war länger nicht mehr hier eingeloggt, Problem ist nun behoben. Hab einfach mal in der nachbarschaft geklingelt, Hier hat JEDER so ein Loch im Keller ^^

Wie du bereits richtig vermutet hast, ist es der Grundwasserpegel, daher auch die ganzen Flutgräben neben den Äckern, man lernt nie aus .. ^^

Das Rohr mit dem Durchmesser con ca 20cm haben wir entfernt... Das Rohr war ca 70cm lang (tief) und Ringsrum mit Kieselseteinen eingefriedet, in einem Rechteck von ca 30x50cm ... Jetzt passt ne normale Tauchpumpe mit Schwimmschalter rein, welche fixiert wurde und zur Sicherheit, falls diese mal ausfällt haben wir noch ein Wassermelder installiert, der den Pegel ab einer bestimmten Stelle Akustisch (hört man im ganzen Haus) meldet.

Und da die gefriertruhe im Keller steht (auf einem Bodest extra 30cm höher und Stromkabel anch oben verlegt, aus Schutz) geht man sowieso min 1-2x im Sommer eher täglich in keller und kann noch optisch Kontrole leisten^^

0
@BlueRider

Okay, dann hast du ja jetzt klare Verhältnisse und kannst dich darauf einrichten.

Wie wäre es denn, wenn man das Loch Wasserdicht verschlossen hätte, sodass so ein Problem im Keller nicht mehr auftreten könnte?

Tja, wenn alle Nachbarn rundum das gleiche oder ähnliche Probleme haben, würde es auch nichts nützen, vor dem Haus eine ähnliche Pumpe zu installieren. Denn du würdest nur Stromkosten haben und sinngemäß das Wasser im Kreis pumpen.

Wenn alle Nachbarn das sinngemäß so machen, aber dann etwas richtiger, würde es nur helfen, solange es nicht stark regnet. Das abgepumpte Wasser in die Kanalisation leiten ;-)

Kann zu höheren Kosten führen, oder zu Problemen per Rückstau der Kanalisation ;-) Je nachdem wie schlecht die gemacht ist.

Naja, in Venedig stehen auch viele Häuser regelrecht im Wasser ;-)

0

Da gibt´s in jedem Baumarkt normale Schmutzwasserpumpen. Schaltet bei bedarf ein und aus durch den angebauten Schwimmer. Funktioniert ungefähr so wie ein Toilettenspülkasten. Kosten ca.60-80€.

Achso vergessen, das Rohr hat nur ein Durchmesser von 15-20cm!!

Da muss ich Morgen mal rumfahren, kenne nur die grossen, die mit 500l/h und mehr.

0

Schau mal nach Pumpe mit Schwimmschalter

Ich google mal, danke.

0

Die Mathe Frage Hilfe!?!?!?

Ich habe eine frage in Mathe bei der ich wirklich nicht mehr weiter weis und nach stundenlangem denken echt fertig mit den nerven bin! Bitte helft mir!

Ein quaderförmiges Schwimmbecken ist mit Wasser gefüllt, die Wasserhöhe beträgt 2,5m Das Schwimmbecken wird leer gepumpt. Dabei sinkt der Wasserspiegel um 0,4 m pro Stunde.

(a und b konnte ich einfach machen)

c) Die Pumpe bewegt stündlich 6 m³ Wasser. Wie groß ist die Grundfläche des Beckens?

...zur Frage

Hat jemand eine Lösung für die Mathe-Aufgabe?

Im Garten der Familie Schmidt befindet sich ein zylinderförmiger Brunnen. Dieser Brunnen hat einen Innendurchmesser von 1,50m und ist 12,00m tief. Der Wasserspiegel liegt 3,40m unter dem Brunnenrand.

a) berechnen Sie wie viel Kubikmeter Wasser sich im Brunnen befinden. b) Familie Schmidt verwendet zur Wasserentnahme eine elektriche Pumpe. Diese fördert in einer Stunde 8000 Liter Wasser aus dem Brunnen. -Berechnen Sie, wie viel Liter Wasser die Pumpe innerhalb von 5 Minuten födern kann. -Berechnen Sie, wie viel Minuten es insgesamt dauern würde, bis das Wasser vollständig aus dem Brunnen gepumpt ist. (Nachfließendes Wasser wird nicht berücksichtigt)

...zur Frage

Grube im Keller stinkt?

Da das Wasser von der Waschmaschine und von der Dusche vom Keller hochgepumpt werden muss, haben wir mit Keller eine Grube mit Schmutzwasserpumpe. Trotz öfteren entschlacken dieser Grube , stinkt es immer aus dieser Grube, Gibt es etwas, was man in diese Grube zur neutralisieren des Geruchs reinschütten kann, was auch der Pumpe nicht schadet? Würde mich über Antworten freuen

...zur Frage

Wasserpumpe baut keinen Druck auf.

Wir haben im Garten einen Brunnen. Das Wasser wird mit einer Wasserpumpe der Marke "Royal Einhell HW 811" gepumpt. Bisher hat jedes Jahr nach Überwinterung ein Nachbar die Pumpe eingebaut. Der Nachbar wohnt aber nicht mehr hier. Jetzt habe ich die Pumpe eingebaut. War auch alles ganz einfach. Die Pumpe gibt nach dem Einschalten auch vertraute Geräusche von sich. Sie fördert nur kein Wasser. Die Druckanzeige bleibt ebenfalls auf Null. Ich habe sie 10 Minuten laufen lassen. Danach habe ich sie vom Netz genommen weil ja nichts passierte. Meine Frage ist jetzt, warum die Pumpe keinen Druck aufbaut. Letztes Jahr hat sie noch super funktioniert. Muss ich irgendwas beachten oder habe ich was falsch gemacht.

...zur Frage

Flachwasserpumpe?

Hallo,
ich suche eine pumpe die Wasser aus unserem Keller pumpt ,da bei regen es etwas feucht wird das Wasser steht ungefähr 3cm hoch und ich brauche eine pumpe die das regelt sie muss keine hohe Förderhöhe Haben. kann mir jemand da was empfehlen?

...zur Frage

Was ist das rote an meiner Grundwasserpumpe?

Moin,

Wir haben im Garten einen Schacht mit Grundwasserpumpe, da sonst der Keller voll läuft. Diese funktioniert irgendwie nicht mehr und ich habe sie heute ausgebaut. Jetzt frage ich mich was das rote Ding an der Pumpe ist. Ist das der Sensor der merkt wenn das Wasser steht und der dann die Pumpe anwirft oder was ist das? Die Pumpe springt halt immer automatisch dann an wenn Wasser im Schacht ist, also das Grundwasser steigt. Kann es auch sein, dass nur der Sensor kaputt ist und nicht die Pumpe und kann man den wechseln oder muss eine neue Pumpe her? Ist eine Gardena 6000.

Danke schonma für die antworten.

Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?