Elektromotor, gleichstrom, wechselstrom, physik schulaufgabe

4 Antworten

beim Gleichstrommotor wird entweder ein Dauermagnet durch gezieltes Umschalten von Elektromagneten in Bewegung gesetzt (Magnet als Rotor) oder ein Elektroimagneten am Rotor werden so umgeschaltet dass sie den Rotor im Megnetfeld des Stators ((Dauermagneten im Gehäuse) bewegt. Die Umschaltung erfolgt durch Bürsten am Kommutator oder moderner durch eine elektronische Regelung. Ersetzt man die Dauermagneten durch Elektromagneten funktioniert es genauso und man kann damit den Gleichstrommotor zum Allstrommotor machen. Bei Wechselstrommotor bewegt sich ein Magnetfeld im Kreis und nimmt den Rotor mit Kurzschlusskäfig mit (eine sehr einfache Erklärung)

Der Aufwand, hier die Unterschiede der Motoren befriedigend zu erklären, wäre erheblich. Also google mal lieber. Eine Sicherung ist der schwächste Leiter in einem Stromkreis, also ein sehr dünnes Drähtchen, das schmilzt, wenn der Strom (Ampere) einen bestimmten Betrag übersteigt und der andere Bauteile schädigen würde.

Bei einem Gleichstrommotor werden meistens Permanentmagnete eingesetzt, der Motor ist dadurch etwas effizienter da er das Magnetfeld im Stator nicht mit einem Elektromagneten herstellen muss. Dafür funktioniert das nicht mit Wechselstrom sondern nur mit Gleichstrom.

Ein Wechselstrommotor kann meistens auch mit Gleichstrom benutzt werden, hier spricht man auch oft vom "Allstrommotor". Hier wird das Magnetfeld im Stator per Elektromagnet hergestellt. Da der Strom 50x pro Sekunde von Plus nach Minus und zurück schaltet würde ein Gleichstrommotor versuchen 50x pro Sekunde vorwärts und Rückwärts zu laufen. Der vibriert, brummt also nur. Beim Wechselstrommotor polen sich Stator und Rotor im Takt der Wechselspannung um, denn wenn beide gleichzeitig umpolen ändert sich nichts an der anziehung bzw. abstoßung.

Dann gibt es noch Wechselstrommotoren wo der Rotor dem Feld der Wechselspannung folgt. Diese können nur mit Wechselspannung betrieben werden, die Frequenz der Wechselspannung gibt hier auch oft die Drehzahl vor so dass der Motor Lastunabhängig mit konstanter Drehzahl läuft.

Was möchtest Du wissen?