Eiweißshakes kaufen oder besser selber machen?

5 Antworten

Der klassische Eiweißshake macht nur Sinn, wenn du deinen täglichen Eiweißbedarf mit der Nahrung nicht decken kannst. Wer allerdings Muskeln aufbauen will (Und zwar ernsthaft, nicht so ein pseudo-Training..) deckt den Bedarf täglich locker. Ich weiß NICHT wie deine Ernährung überhaupt aussieht, allerdings hier ein paar Eckdaten.

Deine Ernährung sollte aus 5-6 Mahlzeiten, gut über den Tag verteilt bestehen. Damit garantierst du eine konstante Nährstoffversorgung deines Körpers. Whey-Proteine (Die im übrigen überteuert und nutzlos sind..) sind bei einer derartigen Ernährung nicht nötig. Unabdingbar ist ein von dir schon erwähnter Magerquark, der sollte direkt vor dem Schlafengehen gegessen werden (250g mit 30ml leinöl oder 500g ohne Leinöl). Bei weiteren Fragen, stehe ich gerne zur Verfügung :)

Achja, Bananen sind eine gute Idee - allerdings nur unmittelbar nach dem Training. :)

Hallo Daniel! Selber machen spart zumindest Geld. Unter einem Krafttraining von vielleicht 6 X 3 Stunden wöchentlich brauchst Du keine zusätzlichen Proteine. Der durchschnittliche Deutsche nimmt lt. Untersuchungen ca. 150% der für ausgiebige sportliche Aktivität notwendigen Menge an Eiweiß mit der normalen Nahrung auf. Bestätigt auch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE). Aber ich helfe dennoch : Habe hier die passende Seite für Dich. Text daraus:

Bei der Suche nach proteinreichen Nahrungsmitteln gibt es natürliche Alternativen zu den klassischen Proteinshakes. Eine ausgewogene Ernährung mit proteinhaltigen Nahrungsmitteln bildet die Grundlage einer gesunden Ernährung.<

proteineeiweiss.de/proteinreiche-nahrungsmittel

Ich wünsche Dir alles Gute.

Was man selber macht weis man zu 100pro was man dann zu sich nimmt Was man kauft da weist man nie was noch so alles drin ist Ist fast dasselbe wie ne katze im sack kaufen Mfg

Was ist besser whey protein ,weight gainer, eiweißshakes oder was ich habe pure creatine um musklen

Was ist besser whey protein ,weight gainer, eiweißshakes oder was ich habe pure creatine um musklen

...zur Frage

Leute kennt ihr gute Rezepte für Muskelaufbau zb Mit Quark Haferflocken ohne (Whey Pulver) und Protein Shakes ohne PULVER natürlich?

Gute Rezepte mit Quark ohne Whey Pulver und shakes ohne Whey für Muskelaufbau.

Danke im Voraus liebe GF community :D

...zur Frage

Eiweißshake + Quark? Zu viel?

Hi Leute,

ich gehe seit geraumer Zeit trainieren. Angefangen habe ich aufgrund von starken Rückenschmerzen, aber seit ein paar Monaten möchte ich auch Muskeln aufbauen und, logischerweise, auch muskulöser aussehen.

Ich habe überlegt mit Eiweißshakes und/oder Quark dem Muskelaufbau nachzuhelfen. Ist es angebracht nach dem Training einen Eiweißshake und nochmal etwas später 250 Gramm Magerquark zu essen oder wird das zu viel des Guten?

Keine Ahnung ob das wichtig ist, aber zur Zeit wiege ich auf 1,85 m Körpergröße 69-71 kg.

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Sollte man zuerst den langen oder den kurzen Bizepsmuskel trainieren?

Ich habe gehört, dass der gesamte Bizeps besser durchblutet wird, wenn man den kurzen Bizepsmuskel zuerst trainiert. Stimmt das oder ist es irrelevant, welchen Bizepsmuskel man zuerst trainiert? Bzw. ist es vielleicht sogar besser zuerst den langen Muskel zu trainieren?

...zur Frage

Gutes Whey Protein mit Eiweiß für Muskelaufbau?

Was brauche ich zu dem Protein?

Einen Shaker?

Empfehlt mir bitte euer Equipment :)

...zur Frage

Kann man nach 4 Monaten Bodybuilding schon eine Enantat-Kur machen?

Hallo, ich betreibe seit ungefähr mitte sept 2010 bodybuilding. Ich gehe jeden zweiten tag ins studio und habe auch meine ernährung angepasst. Protein shakes, Kohlenhydrate , Bcaa's usw. Ich baue aber sehr schlecht masse auf. Hab auch schon gemerkt das leute mit denen ich trainiern geh oder die ich regelmäsig sehe viel besser aufbauen als ich. Ich möchte bald eine Testo. enantat kur machen. Hab auch viel darüber gelesen was ich nebenher nehmen sollte usw. Ich möchte wissen kann ich schon eine Kur machen oder ist mein Körper noch nicht auf die belastungen gewöhnt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?