Einseitiger oder zweiseitiger Hebel? (Physik)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Hebel, der zwei Seiten hat ist - du wirst es nicht glauben - ein zweiseitiger Hebel. Der Drehpunkt ist irgendwo zwischen den Enden einer "Stange".

Ein Hebel, der nur eine Seite hat, weil der Drehpunkt am Ende der Stange ist, ist - na? - ein einseitiger Hebel.

So ist das.

Die Gesetze sind auch einfach, denn es gilt: Kraft mal Kraftarm = Last mal Lastarm.

Kraft und Last sind dabei Kräfte (in N gemessen) und die Arme sind die Länge der Abstände vom Angriffspunkt der jeweiligen Kraft bis zum Drehpunkt.

fertig.

Ich verstehe das Problem nicht.

Wenn alle Kräfte (im einfachsten Fall: Kraft und Last) auf derselben Seite, vom Drehpunkt aus gesehen, angreifen, ist der Hebel ein einseitiger.

Wenn der Drehpunkt zwischen zwei Angriffspunkten von Kräften liegt, ist der Hebel ein zweiseitiger.

Was möchtest Du wissen?