Einladung zum Vorstellungsgespräch. Soll ich das "du" annehmen?

9 Antworten

Bleibe bei der höflich distanzierten Form des " Sie " ..

Du weißt doch , man sagt schneller Du A...loch als Sie A..loch !.

Egal wie alt das Gegenüber ist , für's" Du " sollte eine Zustimmung erfragt - und nicht als Selbstverständlichkeit vorausgestzt werden !

Vielen dank! :)

0

Hallo,ich würde immer beim höflichen "Sie"bleiben zumal ihr euch zum ersten mal gesehen habt.Sollte es zu einer arbeitsaufnahme kommen und ihn das sie stören wird er dir von ganz allein das du anbieten.

Vielen dank! :)

0

Na klar, wenn er damit angefangen hat.

Vielen dank! :)

0

das kannst du auf gar keinenn Fall. Kann sein, dass er dich testen will. Immerhin könnte das deinn Chef werden. das gibt keinn gutes Bild. ich wünsche dir viel Glück beim vorstellen und liebe Grüße von bienemaus63

Vielen dank! :)

0

Hallo,

ich würde nachsehen, ob es eine Internetseite gibt. In manchen Firmen (häufig ausländische) duzen sich alle Mitarbeiter (IKEA gehört z.B. dazu).

Wenn in dem Unternehmen generell geduzt wird, würde ich in der Antwort auch das "Du" benutzen. Die Formulierungen sollten aber genauso respektvoll wie beim "Sie" sein.

Sonst kann es evtl. auch daran liegen, dass die Person einen persönlich kennt: irgendeine Feier, Sohn von Nachbarn, Schulfreund der Eltern ....

Sonst ggf. anrufen und sagen, dass man von der Anrede irritiert ist. Im Telefonat würde ich dann bis zur Klarstellung siezen.

Wenn es sich geklärt hat, wäre ein Kommentar hier sehr nett!!!

Viel Erfolg!

Gruß

RHW