Einheitliche Lautstärke an PC oder TV?

2 Antworten

Das geht nicht so wie du dir das vorstellst.

Sicher kannst du eine Ausgabe auf x db begrenzen, wenn du den Schalldruckpegel deiner Boxen kennst und die Ausgabe dann entsprechend regulierst. Das Problem bei der Sache ist das db eben genau das ist - Schalldruck - die wahrgenommene Lautstärke weicht von den db ab. Ich kann dir z.b. eine Audio-datei bauen die fúr dich lauter wirkt bei 85db, als eine alternative bei 90db.

Das ist auch tatsächlich Praxis, wenn du z.b. Radio hörst (radios limitieren ihren Pegel natürlich) gibt es dennoch Songs die lauter wirken als andere, das ist auch so gewollt, den jeder möchte der lauteste sein um rauszustechen im Radio. Davon ab liegt es an den Frequenzen welche due wahrnimmst, du hörst z.b. bestimmte frequenzen von Natur aus lauter. Ein Beispiel dafür, kuck dir auf youtube mal weißes und rosa rauschen an. Weißes rauschen hat im prinzip alle frequenzen gleich laut (tatsächlich), rosa rauschen hingegen hat alle frequenzen gleich laut (gefühlt). https://de.wikipedia.org/wiki/1/f-Rauschen

Was du rein technisch brauchst (gibts als Hard und Software) ist ein Limiter. Das ding begrenzt im prinzip den Ausgangspegel und schneidet alles ab was lauter wäre. Das Problem ist - auch der kann nichts gegen die gefühlte Lautstärke machen. https://www.masteringbox.com/audio-limiter/

Ob und inwiefern das Sinn macht für deine Anwendung ist fraglich, ich hab das nie probiert und kann mir aber vorstellen das das trotzdem kein cooles Ergebniss wird. Eine Alternative fällt mir aber nicht ein.

Grüße

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Seit über 20 Jahren Hobby.

@Eromzak Hallo und vielen Dank für die Antwort. Mir kommt es auch nicht auf die tatsächlich dB-Zahl an, sondern um foldendes (hätte das folgende Beispiel bereits bei der Frage schreiben sollen):
du hörst dir auf YT ein Video an und stellst am Lautstärke-Mixer alles ein - OK; dann zum nächsten Video und du fragst dich, ob das Video überhaupt einen Ton hat - wieder Lautstärke-Mixer. - OK; dann zum nächsten, und dir knallt fast das Trommelfell weg. Und so geht das Spielchen immer weiter.
Und genau für solche Fälle suche ich eine Lösung !
Danke für die Hilfe

0

Im Lautstärkemixer befindet sich ganz links der Regler für das Ausgabegerät. Lauter als die dort eingestellte Lautstärke sollte so weit ich weis eigentlich nichts werden. Vielleicht hilft das?

Was möchtest Du wissen?