Eine Rose zum ersten Treffen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bisschen kitschig vielleicht. Vlt steht sie aber auch drauf.

Wenn du es für richtig hältst.

Lass dir von uns Pfeifen nix vorgeben, sei du selbst, sei authentisch mache es wie du es für richtig hälst und nicht wie es irgendein Dude aus dem Internet sagt.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich bin auch ein Mensch mit Gefühlen

🤝

2
Von Experten Sternchen700 und DianaValesko bestätigt

Hi, kioler18 !

Nein, das ist keinesfalls übertrieben.

Im Gegenteil, das ist eine höfliche Geste.

Mit lieben Grüßen, Renate.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Liebe geht oft seltsame Wege.

Hallo, kioler, vielen Dank für deine Bewertung.

2

Hey,

zum ersten Date wäre es natürlich süß wenn du weißt dass sie auf sowas steht.
wenn du aber nicht sofort „übertreiben“ willst sondern dich erst reinfuchsen willst und Sie erst noch genauer kennenlernen musst würde ich vorschlagen, solange das Date nicht spät am Abend ist, vielleicht währenddessen ein Blumenladen mit ihr zusammen aufzusuchen und ihr eine kleine Freude zu bereiten.

Andersherum muss ich sagen dass ich persönlich ein Mädchen bin das Rosen garnicht mag sondern eher Nelken oder Pfingstrosen. Vielleicht triffst du mit einer kleinen Anregung oder indirekten Frage noch besser ihren Geschmack 🌺🌸🌼💐🌷🌹🥀

Kommt cringe rüber..

Aber lass dir von niemanden einreden wie du etwas zu machen hast. Auch nicht von mir! 😉

Mache es so wie du es für richtig hältst. Dann lernt sie DICH kennen, und nicht irgendeinen Typ auf gutefrage.net

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Viele Erfahrungen ;)

Eine einzelne Rose ist süß. Mehr wäre aber definitiv übertrieben.

Es kann aber auch der individuellen Person nicht gefallen.

Was möchtest Du wissen?