eincremen trotz pickel?

3 Antworten

Du MUSST deine Haut sogar eincremen, sie braucht die Feuchtigkeit sonst bilden sich noch mehr Pickel, da die Haut nachfettet. Jedoch wie von meiner Vorrednerin schon gesagt möglichst keine fettige Creme. Am besten gehst du mal zum Douglas oder zu einem Hautarzt / Heilpraktiker und lässt dich beraten - Haut ist bei jedem so verschieden, da lässt sich pauschal nichts empfehlen.

Ich benutze z.B. abends ein eher "trockenes" Waschgel und Creme die extra gegen Unreinheiten ist und über den Tag dann eine sehr feuchtigkeitsspendende Creme. Die gibts auch mit Kamille oder so, das beruhigt die gereizte Haut zusätzlich.

Mach nicht zu viel, gerade in jungem Alter ist manchmal weniger mehr. :-)

Viel Erfolg mit deiner Haut!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ja kannst du, jedoch keine FETT Creme. Du kannst bei unreiner Haut nicht gleichzeitig trockene Haut haben. Aber ein Spannungsgefühl. Das hältst du für trocken.

Eine Feuchtigkeits Pflegecreme gegen unreine /Mischhaut ist gut.

Idealerweise komplette Gesichtspflegeserie dem Hauttyp entsprechend..

Von alleine wird nichts, eventuell erst dann im Alter - bis dahin solltest du gegen Hautunreinheiten "ankämpfen".

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Auf jeden Fall eincremen da die Haut Feuchtigkeit braucht.

Mein Tipp gegen Pickel: es gibt im DM so einen Teebaumöl Pickel Tupfer. Das ist sehr natürlich und hilft trotzdem sehr gut.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?