Ein Mittel damit der Rasen nicht so schnell wächst

5 Antworten

mäh ihn nicht zu kurz und laß ihn dann ruhig ein Stück länger wachsen, bevor du ihn wieder mähst. Dann ist er zwar kontinuierlich länger geraten, wächst aber insgesamt langsamer. Und sofern du darauf nicht Fußball spielen willst, stört es ja auch nicht, wenn der Rasen mal etwas länger ist.

Mit Holzmehl den Stickstoff binden, nicht mehr wässern, schattieren.

Wenn der Rasen optimale Bedingungen vorfindet, wächst er drauflos. Rechtzeitig kälken, wässern und düngen und los geht es. Nun, wo das Jahr sich neigt und die Tagestemperatur sich absenkt, ist die Wachstumsneigung nicht mehr so groß. Regen und Sonnenschein sind Faktoren, die wir nicht beinflussen können. Wenn man den Rasen besonders niedrig abmäht, ist der Rasen geschwächt und kommt nicht so schnell zum optimalen Wachstum.

nicht wässern zum beispiel. aber im hochsommer nicht zu empfehlen, da er "verbrennt"

Nicht mehr düngen.

Was möchtest Du wissen?