Ein Buch lesen und am nächsten Tag das meiste vergessen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du liest nicht richtig. Lese Seite für Seite. Nimm einen Zettel und schreibe auch zu jeder Seite etwas auf. Namen, Orte, ungewöhnliche Wörter. Hast du eine Seite fertig, mach die Augen zu und lasse auf dich wirken WAS du gelesen hast. Hast du es nicht verstanden oder schon wieder vergessen, dann die Seite nochmal lesen. Lesen muss man auch lernen.

Gute Bücher lesen - das macht Spaß und ist ein tolles Hobby.

Wenn du alles wieder vergisst, dann war es wohl nicht das richtige Buch für dich.

Noch eine Anmerkung:
Satzzeichen hast du übrigens auch vergessen ;-)

Das liegt an dir selbst - das Grundprinzip funktioniert.

Wenn du aus Zwang liest, vergisst du alles natürlich

Wenn ich einmal,etwas lese ,oder höre dann bleibt es meist ,erhalten,falls es einigermaßen interessant ,für mich ist!

Ich hoffe,du hast kein Alzheimer !

Was möchtest Du wissen?