Eignungstest Fahrdienstleiter DB

2 Antworten

Diese Frage kann ich dir nicht so genau beantworten, aber wenn du auch an den Grundlagen für solch ein psychologisches Gespräch / einen psychologischen Test bist, so empfehle ich dir, bei Google einfach mal "Richtlinie Psychologische Tauglichkeitsuntersuchungen für Personen mit sicherheitsrelevanten Tätigkeiten im Eisenbahnbereich nach VTB und ZSTEBV" einzugeben, dakannnst du dann eine PDF-Datei aufrufen, die dich über die Richtlinien dazu informiert. Anschließend suchst du nach speziellen Tests (vielleicht auch mal ein Buch dazu?) zu "Intelligenz und Merkfähigkeit", "Kognitiv-psychreaktive Funktionsfähigkeit" und am besten immer das Wort "Beispiel" in die Suche integrieren. Du kannst auch mal auf diese Seite gehen und dort unter dem Datum 01.06.2014 sämtliche Anhänge aufrufen, vielleicht helfen die sir gezielt weiter:

http://www.bav.admin.ch/grundlagen/03514/03521/03522/

Ja, auch als angehender Fdl wirst du dieses Gespräch führen dürfen. Dieses Gespräch ist ein Teil des Tests, der die Eignung für den Betriebsdienst sicherstellt. Aber das kennst du bereits alles.

Was möchtest Du wissen?