E-Zigarette explodiert: Wie gefährlich sind elektrische Zigaretten? ?

 - (Elektronik, E-Zigarette)

7 Antworten

Hallo Klaufix

Das Akkuträger bzw. Akkus ausgasen, kommt ja nicht so häufig vor. Im allgemeinen sind das Anwenderfehler. Einfach so passiert das nicht.

Wenn ich mir deine Verdampfer ansehe, würde ich sagen, du bist schon im Grenzbereich deines Akkuträgers unterwegs. Mit welcher Leistung dampfst du?

Ich hoffe du verwendest die Sony Konion VTC5A, sonst ist deine Angst nicht unbegründet.

Was verstehst du denn unter Original-Akkus?

Gruß, Frank

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
8

ja es sind Sony konion vtc5A. Die Akkuträger liefern bis 75 Watt und hab den verdampfer Uwell Crown 3 Mini ( 0,5 Ohm ). die Akkus sind 5 Jahre nicht benutzt worden aber sehen noch gut aus. bzw Sehen nicht eingedellt oder so aus.

0
40
@Klaufix

Der Akkuträger liefert das, wozu die Akkus in der Lage sind. Das ist ja auch das eigentliche Problem, das man jeden 18650er verwenden kann, aber nur wenige für die Leistung geeignet sind.

Wenn die Akkus 5 Jahre unbenutzt waren, hatten die noch ausreichend Spannung?

0
34
@Franky1962

Irgendetwas passt hier nicht, die VTC5A gab es vor fünf Jahren noch gar nicht 🧐

Entweder sind die Akkus jünger (VTC5A waren ab ca. Mitte 2015 verfügbar), oder es sind andere. Schau mal genau hin welche es sind.

0
40
@uwghh

Stimmt, das habe ich auch gedacht, die gibt es, glaube ich auch, erst seit 2015.

0

Die beiden sind zu 100% sicher wenn du die passenden Akkus verwendest. Die Akkus müssen den Entladestrom aushalten können. Da wären die Sony vtc 5a am besten geeignet.

Der Akkuträger hat einen Schutzchip welcher den Coil auf Kurzschluss und die Akkus auf zu starke Entladung prüfen. Quasi narrensicher, wenn die Akkus die richtigen sind.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Das Risiko, dass eine nicht modifizierte E-Zigarette mit einem geeignetem Akku (z.B. Sony Konion VTC5) explodiert ist verschwindend gering.

Was möchtest Du wissen?