E-Mail mit ZIP-Anhang - ist bereits das öffnen der ZIP Datei schädlich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es kommt darauf an. Wenn es wirklich eine ZIP-Datei war, dann vermutlich nicht. Es gab auch schon Lücken in diversen ZIP-Tools, wo schon das Öffnen der ZIP-Datei schädlich war, aber in letzter Zeit habe ich davon nichts mehr gehört.

Es gibt aber auch Dateien, die sich als ZIP tarnen, weil die User die unsägliche Funktion zum Ausblenden der Dateierweiterung nicht deaktiviert haben, die standardmäßig leider aktiviert ist.

Dann wird aus bösesprogramm.zip.exe nämlich bösesprogramm.zip und es sieht für den Benutzer wie eine ZIP-Datei aus, obwohl es in Wahrheit ein Programm ist. Dann wäre das doppelt Anklicken schädlich, ja.

Daher empfehle ich, grundsätzlich ZIP-Dateien nicht durch Doppelklick zu öffnen, sondern durch Rechtsklick und "Entpacken nach", oder wie die Option auch immer heißen mag. Alle vernünftigen ZIP-Tools sind mittlerweile in das Kontextmenü integriert, so dass das funktionieren sollte.

Möglich ist es, dass schon das Öffnen einer Zip-Datei zu einer Infizierung führt. Da aber in der ZIP noch eine .exe datei enthalten ist, ist wohl das Ausführen dieser Datei das Problem.

Solang du das nicht gemacht hast, wird nichts passiert sein.

Wenn allein das Öffnen bei diesem Virus reichen würde, hätte man ja keine .exe mehr in die ZIP packen müssen - also alles gut. Aber mach das in Zukunft nicht mehr.

auch das öffnen einer Zip kann schon gefährlich sein.

Was möchtest Du wissen?