DVD-Recorder mit nur analogen Programmen

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man kann mit JEDEM Recorder auch digitale Programme aufnehmen, wenn er
a) einen Scart-Eingang hat. Das trifft quasi auf alle zu und
b) man an diesen Scart-Eingang einen Digital-Receiver anschließt
Der Receiver muss ein DVB-C-Receiver sein, wenn man Kabelfernsehen hat. (C = Kabel)
DVB-T ist bei Kabelanschluß nutzlos, da DVB-T nur über eine normale Antenne (Zimmer- oder Dachantenne) funktioniert.

Das aufzunehmende Programm muss man dann am Receiver einstellen und darf während der Aufnahme das Programm nicht umschalten.
Möchte man während der Aufnahme etwa anderes sehen, kann man einen zweiten Receiver oder einen TV, der bereits DVB-C eingebaut hat, benutzen.
Welchen TV du genau hast, weiß ich leider nicht. Dann könnte ich dir sagen, welche DVB-Arten er empfangen kann.
Wie Scopion schon richtig sagte, wird analoges Kabelfernsehen aber NICHT abgeschaltet. Die analoge Abschaltung betrifft NUR den ASTRA-Satelliten, der die deutschen Programme überträgt.
Zum Test kannst du auch die Videotext-Seite 198 aufrufen, dort steht ob du schon digital empfangen könntest und was weiter zu tun ist.
Gruß DER ELEKTRIKER

Hallo Elektriker, danke erst mal für die ausführliche Antwort. Ich hatte bis vor kurzem einen "normalen" Fernseher (Palladium von Neckermann) dazu hatte ich DVB-T-Box geschenkt bekommen. So konnte ich im TV an die 35 Programme schauen,. aber auf meinem DVD-Recorder habe ich nur 14 Programme empfangen und die auch aufnehmen können. Das lag wohl daran, wie du hier geschrieben hast, dass ich eben keinen DVB-C-Receiver hatte.... So und jetzt habe ich einen neuen Fernseher "Thomson Flatscreen LCD-TV, HD-Tuner DVB-C/T I 2 HDMI-Eingänge" als Bonus für meinen neuen Handyvertrag bekommen, daher habe ich meine DVB-T-Box verschenkt, da ich ja jetzt eine direkt im Fernseher eingebaut habe.... Läuft auch alles super, nur das ich eben auf meinem Philips DVD-Recorder R610 weiterhin nur diese 14 Programme empfangen kann und nicht wie im Fernseher 36 Programme. Das ist auch ok. so, reicht mir zum Aufnehmen aus, da die wichtigsten Programme im DVD-Rec. drin sind. (Mein Antennenkabel habe ich von der Antennen-Dose in den DVD-Recorder gesteckt und ein extra (kürzeres) Antennenkabel dann vom DVD-Recorder in den Fernseher. Und eine Scart-Kabelverbindung besteht auch noch zwischen dem Fernseher und dem DVD-REcorder). Ist es so richtig? Wenn ich herausgefunden hab wie bei mir der Videotext funktioniert schaue ich da auch mal rein.... Gruß zurück

0
@OrionTV

Ja, die Kabel sind richtig.
Was mich aber wundert:
Du hast einen Kabelanschluß, empfängst mit dem Fernseher aber nur die DVB-T-Programme (36 Stück), obwohl du über DVB-C vielmehr empfangen könntest.
Wahrscheinlich hast du nach dem ersten Aufstellen beim Sender-Suchlauf statt "Kabel" zuerst "Antenne" ausgewählt. Wie heißt denn dein Kabelanbieter? Wenn du das nicht weißt, könntest du mir vielleicht deine PLZ verraten? Dann schaue ich mal nach.

0
@JoGerman

Übrigens:
Wenn du die Testseite 198 aufrufst, aber einen Sender über DVB-T empfängst, ist das Ergebnis irrelevant (egal), weil DVB-T ja ohnehin schon digital ist.
Du musst am Fernseher einen analogen Sender einstellen, also so einen, den du auch auf dem Videorecorder hast. Erst dann ist das Aufrufen der Seite sinnvoll. Am besten ist es mit ARD oder ZDF.

0
@JoGerman

also zuerst mal, Ja kann sein das ich beim ersten Sendersuchlauf bei meinem neuen TV auf Antenne gedrückt hab :-) Dann werd ichs mal mit "Kabel" versuchen und nochmal den Sendersuchlauf starten! das wär ja super, wenn ich dann noch mehr Programme empfangen könnte ;-) Na klar kann ich dir mein PLZ geben, 10961 Berlin. aber was für einen Kabelanbieter ich habe, kann ich dir nicht sagen. Das war schon drin als ich eingezogen bin und davon steht glaube ich gar nix in meinem Mietvertrag, auch nicht bei welchen Kabel-Anbieter mein Vermieter das vor Ewigkeiten abgeschlossen hat? ist auf jeden Fall schon in der Miete mit drin! und jetzt zum Videotext, der hat die Seite 198 gar nicht gefunden und jetzt weiß ich auch warum nicht. Weil ich ja im Fernseher schon digitale Programme emfpange und über digital schaue. Also müsste ich da auf analoge Programme umschalten und dann die Seite nochmal aufrufen, oder so..... danke, dann schaue ich morgen abend mal nochmal hier rein, grüße

0
@OrionTV

hier bin ich nochmal.....habe jetzt versucht über "Kabel" Sender zu suchen, tja das war wohl nix, der hat nur 15 analoge Progr. gefunden...dann hab ich doch kein Kabelfernsehen hier, tststs. Also mußte ich danach nochmal über "Antenne" alle Kanäle suchen und sortieren, was bei dem Thomson-Fernseher total aufwendig ist, puuuh! Ich habe also insgesamt 39 digitale TV-Programme und 6 digitale Radio-Progr., dann hab ich noch 15 analoge Programme, die er im Sendersuchlauf gefunden hat.... Ich nehme mal an, dass sich dadurch die ganze Sachlage anders darstellt bzw. deine Antwort darauf ändern wird, oder? Sorry, da sieht man´s mal wieder, Frauen und Technik ;-))

0
@OrionTV

Ah, du wohnst also in der Nähe der Blücher- und Gneisenaustr.
Ich hab selber 21 Jahre in Berlin gewohnt und zeitweise bei CONRAD in der Hasenheide gearbeitet.

Ja, wie schon gesagt, du musst die Videotextseite 198 bei den analogen Programmen suchen, am besten ARD oder ZDF.
Schreib mir doch bitte weiter per email an
elektrofachmann@arcor.de
Ich denke wir finden eine bessere Lösung.

0

Was möchtest Du wissen?