dvbt2 ZDF und ARD nicht empfangbar?

4 Antworten

Der Bericht lässt auf ein sehr schwaches Signal am Empfangsort schließen.

Zuerst wäre es ratsam die vorhandene Antenne korrekt auf den Sender auszurichten. Wenn das auch nichts hilft, ist eine andere Antenne (größer oder mit Verstärker) bzw. eine Außen- oder Dachantenne von Nöten.

Woher ich das weiß:Hobby

Einen DVB T2 Empfangscheck für deine Region kannst du hier durchführen:

http://www.dvb-t2hd.de/empfangscheck/empfangscheck

Warum kannst du keinen Sendersuchlauf durchführen? Schau in der Anleitung, wie das geht (falls nicht griffbereit lassen sich die meist auch ergoogeln). Notfalls setze den Receiver auf Werkseinstellungen zurück und probier es dann.

Fußball könnt ihr übrigens auch am Rechner über den Livestream der ARD schauen. Aktuell steht's 2:2.

Ich kann kein Sendersuchlauf oder so über den receiver starten.

Doch, kannst du. Du musst nur ein bisschen durch die Menüs klicken, oder einfach mal in die BDA schauen.

Unser Superstaat hat die terestrischen Sender an eine Firma namens Unitymedia verkauft.

Mag sein, dass diese bestimmte Sendetürme weggesprengt haben und daher dein Empfang nicht funzt. Du solltest alle ARD und ZDF-Sender bekommen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

lass mich nur eine kleine korrektur vornehmen.. es ist freenet, nicht unitymedia... allerdings KANN es natürlich sein, dass die zusammen gehören...

lg, Anna

1

@maximummel

Niemand hat irgendwelche Sender verkauft. Die ÖR Sender sind für jeden frei verfügbar, wie gewohnt.

Die privaten (≠ staatlichen) Sender lassen sich über DVB-T2 nur noch per Bezahlung anschauen, die Abrechnung erfolgt über Freenet.

Fazit: Nicht alles liegt am "Superstaat", manches ist auch einfach in Halb- oder besser Viertelwissen begründet.

0
@Lupulus

Hat man nur BILD-Wissen zur hand, sollte man nicht vorlaut sein.

0
@maximummel

Schön, dass du es einsiehst. Dann werden wir wohl nicht mehr viel von dir lesen? Macht aber nix.

0

Was möchtest Du wissen?