Durchruch in Plattenbau bohren?

4 Antworten

Hallo,

ich würde dir auch empfehlen einen Bohrhammer zu nehmen, damit hast du die besten Chancen durchzukommen.

Wichtig ist natürlich, dass du sicherstellst, dass du keine Strom oder Wasserleitungen triffst und dass du beim Bohren nicht abrutschst, weil so das Loch ungleich werden kann: https://www.bohrmaschine.org/bohren-beton-stein/

Wichtig ist auch, dass du eine Schutzbrille trägst und auch auf gar keinen Fall Handschuhe anhast, weil das zu schweren Verletzungen führen kann: https://praxistipps.focus.de/bohren-in-metall-so-wirds-gemacht_53461

Wenn du aber die Drehzahl beim Bohrer richtig berechnest, solltest du ohne Probleme durchkommen. :)

Auch mit einem "guten" Bohrer wärst du an dieser Stelle auf Eisen gestoßen.

Prüfen, dass da keine Leitungen sind, Schlagbohrer oder Bohrhammer mit Betonbohrer und gut is.

Mit einem Mauerdurchbruchsbohrer und einer guten Schlagbohrmaschine sollte das kein Problem sein.

Am besten suchst Du mit einem Metallfinder vorher nach Bewehrungen und Leitungen im Beton.

In einer Mietwohnung musst du den Vermieter fragen.

Dan hat er aber immer noch kein Loch!

0

Was möchtest Du wissen?