Dürfen Veganer eigentlich Kiffen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da der Besitz von illegalen Rauschmitteln verboten ist, darf eigentlich niemand kiffen. Der Gebrauch setzt in der Regel Besitz voraus.

Gras ist nicht vom Tier, also ja.

Nein, weil die Pflanzen auch Gefühle haben!

pflanzen sind aber keine Tiere

0

Sie dürfen, sofern sie rechtlich dazu in der Lage sind, tun, was sie wollen. Wenn sie es als unpassend zu ihrem Lebensstil auffassen, dann nicht. Als Veg. aus gesundheitlichen Gründen ist es nachvollziehbar, dass Menschen ihren Körper nicht mit Rauschmitteln vergiften wollen.

Was sollte an nem Joint nicht vegan sein?

Die Krebszellen in deiner Lunge. Die müssen dann rausgeschnitten werden und elendiglich sterben.

0

Warum nicht? xD da is ja kein fleisch drin lululul

die essen auch keinen joghurt, der ist auch fleischfrei...sinnbefreiter Lommentar, aber musste mal sein

0

.... Ja die essen kein Joghurt weils von Tierhaltung kommt mein schatz ;) In nem Joint ist bestimmt nix von nem tier drin??

0

Aber der Kot im Dünger ist doch auch irgendwie Tierisch.
Und die ganzen Insekten die bei der Züchtung der Pflanze ums Leben kamen ... schon irgendwie Mord!?

0

@DerPhilosoph, wie bei Obst und Gemüse und Getreide.. endlosliste. Dass man nicht zu 100% vegan leben kann, weiß doch jeder.

0

Was möchtest Du wissen?