Dürfen Pferde Nüsse essen?

3 Antworten

ABer sicher doch!! - Pferde sind Allesfresser, wenn man sie lässt :-) Unsere sind derzeit auf Pflaumen abonniert - aber ohne Stein, die mache ich vorher raus, weil die beiden Zausel sehr alt sind, 25 und 27 und ich will nicht, dass sie auf einen Stein beißen und sich einen Zahn abbrechen. Und speziell mein alter kriegt im Winter, vor allem aber jetz, im Fellwechsel wegen dem Öl, jeden Tag ein großes Maß ungeschälte Sonnenblumenkerne ins Futter. Die knurpselt er weg wie Cornflakes und ist ganz wild drauf. Du brauchst wirklich keine Angst zu haben, Pferde mögen gern auch mal was anderes als nur Heu und Hafer, du willst ja auch mal was anderes als nur Brot und Käse, oder? :-)) Man kann alles ausprobieren, nur sollten es anfangs keine großen Mengen sein. Vielleicht verträgt dein Pferd das eine oder andere nicht so gut oder mag es nicht. Meiner mag z.B. kein Bier, der andere Wallach würde zum Säufer, wenn man ihn lassen würde, oder die alte Stute, die bis zum Frühjahr noch dabei war (wurde fast 30 Jahre!) die fraß über alles gern Bananen und Naturjoghurt und Pfefferminzbonbons...... Und als Jugendlicher habe ich im Reiterverein mal erlebt, dass ein Pferd eine Maus gefressen hat würg Die rannte über den Krippenrand und das Pferd hat zugepackt wie eine Katze - kaukauschluck und schon war die Maus weg. Also da hat es mich echt geekelt!!!! Aber das Pferd hat es unbeschadet überlebt, was man von der Maus nicht sagen kann.... Ach ja, und mein alter Zausel frisst schrecklich gern getrocknete Käsebrötchen, diese überbackenen! Echt! Also, nur Mut, dein Pferd wird dir schon sagen, was es nicht mag. Mir ist in nun fast 45jähriger Reiterfahrung und mit 28 Jahren eigener Pferdehaltung noch nie passiert, dass eines meiner Pferde was falsches gefressen hat und aus Neugierde habe ich denen wirklich schon vieles zum Probieren vor die Nase gehalten. Daran, dass mein derzeitiges Pferd so alt ist (27) und schon seit 23 Jahren bei mir, siehst du, dass ich nicht viel falsch gemacht haben kann. Sorry, Roman grins Tschö

warum nicht, was soll da schaden. Natürlich als Grundnahrung ist es nicht geeignet.

Sonnenblumenkerne und Erdnüsse aber nur als Lecklie. Bei den anderen Nußarten muß ich leider passen.

SB-Kerne als Leckerlie ?? für Miniponies oder Schrumpfaraber?? gackertvorlachen Pardon, dass ich lache, aber mein alter Araber kriegt derzeit jeden Tag gut ein Pfund ungeschälte SP-Kerne. Und die Kerne, die unzerkaut durchgehen, die wachsen dann nächstes Jahr auf dem Mist oder auf der Wiese als Blumen und wenn die Pferde drankommen, fressen sie die ganzen Pflanzen wie Kuchen - die Augen halb zu und einen unglaublich genüsslichen Ausdruck in der ganzen Miene - herrlich! WEnn ich dem einen SB-Kern als Leckerli ´hinhalten würde, würde er mich angucken als hätte ich nicht alle Tassen im Schrank :-))))

0
@itze57

Meinte ja nicht EIN Korn. Kiloweise verfüttern! Einige Pferde können es ab, andere viell. nicht.

0

Was möchtest Du wissen?