Dürfen meine Eltern mir die PS4 einfach so wegnehmen?

13 Antworten

Wenn du viel ausrastest, dürfen dir deine Eltern durchaus etwas wegnehmen, weil zu befürchten ist, dass du anscheinend entweder süchtig nach deiner PS4 bist und dadurch die Ausraster kommen oder dass du anscheinend nicht ausgeglichen bist. Wer oft ausrastet, erfährt irgendwann die Konsequenzen und sei es auch nur durch PS4-Entzug. Schön ist das natürlich nicht, aber wenn du dein Temperament nicht zügeln kannst, scheint es keinen anderen Ausweg zu geben. Lerne bitte zukünftig, anders mit deinen Aggressionen umzugehen und Probleme auch ohne Ausraster zu lösen. Jedes Problem, egal wie groß es auch sein mag, kann sachlich und ruhig gelöst werden. Beweise deinen Eltern, dass du das kannst und du wirst sehen, dass sie dir deine PS4 nicht mehr so schnell weg nehmen.

Stell dir vor du müßtest Baby sitten oder Verantwortung für einen jungen Nachbarn übernehmen und der würde so reagieren?

Würdest du dir dann nicht auch Sorgen machen, ob es gut für ihn ist und ob du ihn genug beschützt?

Deine Eltern machen das, weil sie dich lieb haben und du ihnen nicht egal bist. Und ja, sie dürfen das. Das gehört zu ihrem Erziehungsauftrag.

Danke für den Kommentar

1

Dürfen sie, allerdings, nur für den fall der fälle: sie dürfen sie weder verkaufen, und sobald du 18 bist, darfst du sie spätestens wieder (natürlich nur, wenn du sie vorher noch nd wiedergekriegt hast, wovon ich nd ausgehe)

Auch verkaufen dürfen sie die Konsole, die Eltern werden das Teil höchstwahrscheinlich gekauft haben, es ist somit ihr Eigentum, hat das Kind das Gerät durch eigene Arbeit selber gekauft sieht die Sache anders aus.

1
@DerAllesFrager6

Naja, wenn sie es ihm geschenkt haben, dann nd, weil denk doch mal nach: Du schenkst jemandem (deiner Freundin bspw.) etwas und nach nem Monat, überlegst du es dir anders (weil sie sich bspw. von dir getrennt hat) dann heißt das ja nd, das du es einfach wieder für dich beanspruchen, bzw. verkaufen darfst.

0

wenn du sie selbst gekauft hast dann gehört sie zwar dir - aber sie dürfen dir verbieten ihren Strom zu benutzen. dann hast du die PS4 aber kannst sie sowieso nicht verwenden...

Dürfen sie. Wenn es erzieherische Zwecke sind, die sie verfolgen, dann ja. Bei deinen Ausrastern auch berechtigt. Aber kaputt machen dürfen sie die PS4 dagegen nicht.

Doch, dürfen sie auch

0
@MonkeyKing

Nein, dürfen sie nicht. Wegnehmen dürfen sie die PS4, aber nur zur pädagogischen Maßnahme. Sie müssen sie also nach einiger Zeit auch wieder zurückgeben. Eine dauerhafte Zerstörung geht nicht, schließlich können Kinder auch Eigentum haben. Wenn die PS4 vom Kind erworben wurde, gehört sie dem Kind auch.

Anders würde es aussehen bei verbotenen Gegenständen, wie Drogen. Da sind die Eltern sogar dazu verpflichtet, die zu vernichten. Waffen müssen die Eltern auch einziehen und diese müssten evtl. abgegeben werden.

Alles hier drin erklärt: https://www.youtube.com/watch?v=Q5Du3bzFqVY

Zwar ist da drin von einem Handy als Eigentum des Kindes die Rede, aber man kann es schon auf Eigentum allgemein beziehen, was dort beschrieben wird.

2
@rallerapper799

Hier war nicht die Rede davon dass die PS4 Eigentum des Fragestellers war. Ich bin jedenalls nicht davon ausgegangen.

0

Was möchtest Du wissen?