Dürfen Kaninchen Clementinenblätter fressen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, Zitrusblätter enthalten sicher zu viel Gerbsäure, beiß doch mal selber in eines rein. Kaninchen sind Kräuterfresser und keine Blätterfresser, auch wenn sie manche Blätter mögen, gehören sie doch nicht so wirklich zum Nahurngsprektum, von Blattknospen machen Sträucher wie Hasel vielleicht abgesehen.

Auf jeden Fall sind sie keine Resteverwerter ;).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eher nicht.
SIe sind ja wie auch die Schle nicht für den Verzehr gedacht, sodass dort noch Rückstände vorhanden sein können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß leider nicht, ob sie die grundsätzlich überhaupt dürfen, aber lass es lieber, nicht dass die irgendwie chemisch behandelt sind oder so. Auch bei Bio kann man da nicht sicher sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde ich nicht geben. Diese Blätter gehören sicherlich nicht zu der Nahrung der hiesigen Kaninchen. Brombeerblätter z.B.kann man geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?