Duales Studium, aber Abitur verhauen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du weiß ja offiziell noch nicht, welche Ergebnisse du erzielt hast. Oft ist das Bauchgefühl nach der Abiturprüfung schlecht, weil du dich nur noch an die negativen Dinge erinnern kannst. Die Durchfallquote beim Abitur ist zudem sehr gering (maximal 3%). Ich würde es abhängig von meinen Vornoten machen und überlegen, ob ich mit eventuellen mündlichen Nachprüfungen im Notfall noch bestehen könnte. Das sollte denke ich machbar sein, wenn du dich reinhängst. Höchstwahrscheinlich wirst du aber auch so bestanden haben! ;) 

danke für die Mut machenden Worte :) ich könnte alle Prüfungen sehr gut bestanden oder aber auch gar nicht bestanden haben. Mein schlechtes Gefühl resultiert eher aus meinem Unwissen. Zwei Monate warten zu müssen idt echt eine Qual :D

0
@NiTeC57

Ich kenne das Gefühl. Hab am Freitag meine letzte schriftliche Abiturprüfung geschrieben und muss jetzt auch 6 Wochen warten. Obwohl ich in Deutsch immer gute Noten hatte, bin ich mir total unsicher und hab ein echt schlechtes Gefühl ... 

0

Zulassungsvoraussetzung ist die allg. oder fachgeb. Hochschulreife oder FH-Reife? Dann musst Du das auch vorher haben! Wenn du also tatsächlich die Prüfungen voll verhauen hast, dann kannst Du nur noch zum dem Unternehmen gehen und betteln alternativ eine Ausbildung machen zu dürfen.

Wie willst du ohne die Hochschulreife studieren?

als Voraussetzung stand die Fachhochschulreife. Es ist ja auch nicht in einer Universität das Studium. Kann ja sein, dass ich dann durch die Ausbildung, die mit dem Studium ja gekoppelt ist, meine Fachhochschulreife bekommen würde. Vielleicht sind diese Voraussetzungen ja auch für das Unternehmen um im Bewerbungsprozess beim Aussortieren nicht zu viel Arbeit zu haben. Ich frage ja, weil ich es nicht weiß. Immer noch nicht

0
@NiTeC57

Nein, ohne Abi kein Studium. So einfach ist das. Wenn du das Abi verhaust kannst du das Studium nicht antreten

2

Was möchtest Du wissen?