drum sticks? 5A oder 7A ... welche is besser?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist sehr individuell und kannst nur Du für Dich selber ausprobieren indem Du die Sticks in nem Laden antestest. Grundsätzlich sind 5A Sticks etwas dicker u. länger, entsprechend auch schwerer bei gleicher Holzart und für die härtere Gangart geeignet. Sind auch wohl die am Meistens benutzten. 7A sind also etwas feiner und werden eher für leichteres Spiel Richtung Jazz benutzt. Ist aber grundsätzlich und nicht zwingend so. Gibt ja auch etliche Modelle dazwischen. Um Deine Sticks zu finden musst Du antesten. Ich benutze z.Z Vic Firth X5A Extreme. Sind etwas länger als 5A Modelle und gefallen mir z.Z ganz gut. Nebenher benutze ich aber auch Vater Superjazz die wieder mehr in Richtung 7A gehen aber auch etwas länger sind als die 7A. Viel Spaß beim aussuchen.

Für den Preis kannst Du ja auch beide Modelle bestellen und ausprobieren.

0

Tolle Antwort !!!

0

Bei den Sticks bist du ganz auf dich alleine gestellt. Mit der Zeit lernst und erfährst du, mit welchen Sticks DU am besten spielen kannst.Verschiedene Kriterien könnten dabei eine Rolle spielen: Holzart (Maple, Hickory etc.) Die Länge und Dicke des Sticks oder auch das Gewicht. Es gibst ausserdem noch andere Materialien aus denen Sticks bestehen können. Beiepielsweise gibt es Sticks aus Kohlefaser (Carbosticks) oder auch Alluminium (Ahead). Wie gesagt, der Stick, mit dem Du individuel am besten spielen kannst ist der richtige für dich.

Am Anfang würde ich 5A nehmen. Die sind leichter und so einfacher zu handhaben. Du kannst aber auch beide kaufen und einfach ausprobieren. Am Ende ist es deine Entscheidung.

Sorry genau umgedreht

0

Was möchtest Du wissen?