Drogentest Bundeswehr Thc im blut und Urin?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Puh ja, Zwickmühle...

Du solltest es sagen, wie du schon richtig erkannt hast, ist das Auffinden der Substanz schlimmer, als wenn du es gleich erzählst.

Du brauchst auch gar nicht mit so großen Konsequenzen rechnen, das einzige was vermutlich vermehrt auftauchen kann, sind Spintkontrollen ob du ggf. Drogen besitzt oder du musst immer mal wieder zum Urintest. Es gibt aber keinen Grund dir deshalb ein Bein zu stellen.

Was natürlich niemals passieren darf ist im Dienst oder während deiner Zeit beim Bund diesbezüglich auffällig zu werden, das zieht eine unehrenhafte Entlassung nach sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Polet
14.06.2016, 11:09

sind sie sich sicher ? nicht das ich wenn ich die Wahrheit erzähle ausgemustert werde :( das meinte nämlich jemand zu mir

0
Kommentar von Polet
14.06.2016, 13:03

Also kann mann nicht raus finden wie oft man geraucht hat?

0

Wenn Du seit einer Woche keine Drogen konsumierst, das die nächsten fünf Wochen weiter durchziehst, kann man in deinen "Körperflüssigkeiten" Blut, Urin, Lymphflüssigkeit, nichts mehr finden.

Denke daran, dass auch passives Rauchen seine Spuren hinterlässt, halte Dich also auch von Deinen kiffenden Freunden fern.

Die Frage ist, ob Deine körperliche Fitness noch genügt.

Viel Erfolg! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bester Mitarbeiter... 

Einfach abwarten. Vielleicht solltest du dich vorher informieren welche Drogentests sie durchführen und wie lange die Drogen dann Nachweisbar sind. Ich glaube nicht das du da weiter kommst wenn die was finden und oder du sagst das du gekifft hast. 

Bist du körperlich überhaupt in der Lage zur Bundeswehr zu gehen? Naja wird sich zeigen viel Glück du wirst es brauchen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du es ihnen sagst wirst du ausgemustert, gleiches gilt wenn sie es rausfinden. also versuche in der zeit bis dahin möglichst viel sport zu machen, sehr viel zu trinken, vielleicht noch in die sauna zu gehen und rasier dir deine haare komplett ab. in 5 wochen sollte das aber machbar sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie es schon answererererer richtig angedeutet hat, musst du deine pisse trinken. Dann wird es schneller abgebaut aufgrund des Harnstoffgehalt im Urin, der ja bekannter Massen den Körper reinigt. Ich meine wenn du pisst reinigst du deinen Körper.

Wenn du es wieder trinkst und nochmal pisst, tust du es halt doppelt. Doppelt hält besser. Deswegen :

Pisse trinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 19Sunny96
14.06.2016, 12:45

Was für ein absoluter Schwachsinn ... wieder mal 

0
Kommentar von RipeClown
14.06.2016, 16:01

Tut mir leid das nächste mal poste ich noch ein Bild mit einer kleinen Figur wo steht "Achtung Sarkasmus"

0

Sag einfach du warst auf einen Kurzurlaub in den Niederlanden.

1 x Sache, wolltest testen war nichts für dich  und nie wieder.

Du hättest auch vorher darüber nachdenken sollen. THC ist 4 Wochen nachweisbar im Blut soweit ich weiß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Polet
14.06.2016, 12:01

Habe aber regelmäßig gekifft...kann ich das trdm sagen?

0
Kommentar von RipeClown
14.06.2016, 16:00

Trink deine eigene Pisse. Dann wird es so aussehen als ob du nur 1 x gekifft hast

0

Wer nicht suchet, findet auch nicht.

Lass es drauf ankommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Polet
14.06.2016, 10:57

Wie meinen sie das?

0

Grüner Tee säubert das Blut.. vllt bringt es ja was :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ehrlichkeit ist das A und O deinem Chef gegenüber.. Sag es ihm offen und du wiirst sehen wie er reagiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Answererererer
14.06.2016, 10:59

Naja, dass er sehen wird, wie der "Chef" reagiert ist wohl logisch..


Praktisch ist dein Kommentar absolut nichtssagend.

0

Was möchtest Du wissen?